Mitten im Rennen Mitten im Rennen

Während Ihrer Osterferien in Paris sollten Sie einen Tagesausflug zum härtesten Radrennen der Saison in Betracht ziehen. Das Paris-Roubaix Radrennen mit dem Spitznamen „Hölle des Nordens“ gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Tag draußen zu verbringen und Spitzensportler zu sehen, die durch Schlamm und unwegsames Gelände und übers berühmte, französische Kopfsteinpflaster in der Provinz rasen. Hier erwarten die Sportler 107 unebene und knochenharte Kilometer in einer Tour, die über 257 Kilometer geht.

Das Rennen findet jedes Jahr am Ostersonntag statt (der in diesem Jahr auf den 8ten April fällt). Das Rennen Paris-Roubaix ist einer der weltweit ältesten Radsportwettbewerbe. Das erste Rennen fand im Jahre 1896 statt, wo es an der Porte Maillot in Paris begann und am Velodrom Roubaix endete. Dort endet es bis zum heutigen Tag, der Startpunkt ist seitdem allerdings nach Compiègne, einer wunderschönen Stadt nordöstlich von Paris, umgezogen.

Die rücksichtslose Natur dieses Rennen macht es anders als jedes andere Radsportevent. Viele der Profis, die zu diesem Rennen antreten, haben ihre Räder ganz speziell umgebaut um zu versuchen, Reifenschäden und verbogene Rahmen zu verhindern. Trotzdem passiert es jedes Jahr immer wieder, und oftmals ist der Sieger derjenige, dem es gelungen ist, ohne Sattel auf einem verbogenen Drahtesel durchs Ziel zu kommen. In Anerkennung der „Hölle,“ durch die der siegreiche Radfahrer radeln muss um über seine Konkurrenten zu triumphieren, und aus Respekt vor dem Gelände bekommt der Sieger einen Pflasterstein als Teil seines Preises.

Dieses Rennen, das man auf keinen Fall verpassen sollte, ist in ganz Frankreich beliebt. Und das, obwohl es einst sehr umstritten war, denn es fällt mit Ostern zusammen. In der Tat gibt es eine Gruppe Freiwilliger, bekannt als „Les Amis de Paris-Roubaix.“ Die arbeiten während des ganzen Jahres und stellen sicher, dass genug Kopfsteinpflaster vorhanden ist um das Rennen so authentisch wie möglich zu machen. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass das alte Kopfsteinpflaster erhalten bleibt, restauriert und manchmal sogar neu gelegt wird. Dies war nicht immer eine leichte Aufgabe,denn jahrelang schämten sich viele der kleinen Ortschaften ihrer gepflasterten Straßen. Anstatt den Fernsehteams ihre „rückständige“ Kopfsteinpflasterstadt zu zeigen, wollten sie lieber Asphaltstraßen haben, damit das Rennen woanders entlang gehen sollte.

Das ist lange vorbei. Jetzt freuen sich die kleinen Städte, durch die das Peloton fährt (und wild durch die Gegend fliegt), mit ihrem Kopfsteinpflaster anzugeben. Hier bewirtet man die Radsportfans in den örtlichen Kneipen und Restaurants. Genießen Sie eine entspannende Mahlzeit und ein geistiges Getränk in einer dieser kleinen Städte, während Sie dem Rennen zusehen.

Fans des Radsports sollten sicher gehen, dass Paris ihre Basis ist, wenn Sie nach Paris-Roubaix fahren. Eine Ferienwohnung in der Nähe des Gare du Nord wäre der richtige Ort, um schnell einen Zug vom und zum Rennen zu bekommen. Wir haben davon mehrere in Paris, d.h. Unterkünfte in der Nähe des Gare du Nord, die sich gut als Rückzugsort nach dem Rennen eignen. Schauen Sie sich mal diese Beispiele an, um Ihre Suche zu starten:

Ein gemütliches Studio – Grands Boulevards – Paris (PA-4263) bietet allen Komfort, den Sie von zu Hause kennen. Frühstücken Sie am offenen Fenster, und genießen Sie den eleganten Flair des Pariser Frühlings.

Wohnen Sie für eine Weile in dieser hellen und luftigen Ferienwohnung mit einem Schlafzimmer – Belleville – Paris (PA-2163). Mit dem wunderschönen Ausblick auf die Nachbarschaft, schicken Möbeln und Parkettböden, werden Sie wahrscheinlich gar nicht mehr ausziehen wollen.

Sie werden sich wie ein Mitglied der königlichen Familie in dieser Ferienwohnung mit drei Schlafzimmern – Place de la République – Paris (PA-3989) fühlen. Hier haben Sie hohe Decken, viel Sonnenlicht, und Sie werden von den schönen Einbauten und der unglaublichen Aussicht entzückt sein.

Was ist Ihrer Meinung nach das beste Sportereignis Frankreichs?



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Top 5 verstecktes Kleinod der Museen in Paris-Nr.2 Le Musée des Egouts de Paris
  2. Strandspaß in Paris an den „Paris Plages”
  3. Entdecken Sie Paris im Sommer 2013!
  4. Erleben Sie Innovation auf der Foire de Paris
  5. Eine Nacht in den Museen von Paris


 


einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)