Ein Photo von Personen, die am Paris Plage an  der Seine ein Sonnenbad nehmen Faulenzen am Paris Plage am rechten Ufer der Seine

Jedes Jahr, wenn die Temperaturen in Paris anfangen zu steigen, brechen die Einwohner von Paris, ebenso wie die Touristen, auf  zu den „Paris Plages“. Diese Stadtstrände verwandeln einige Bereiche in Paris einen ganzen Monat lang in sandige Sommerparadiese! Der erste Paris Plage wurde 2002 vom Pariser Bürgermeister, Bertrand Delanoë, an den Ufern der Seine angelegt .

Paris Plages karte Paris Plages karte

Er wollte den Parisern, denen ein Urlaub am Meer nicht möglich ist, die Möglichkeit geben, den Strand direkt in der eigenen Stadt zu erleben. Diese Initiative stellte sich als so erfolgreich heraus, dass ein neuer Paris Plage 2007 außerhalb des Stadtzentrums, am Bassin de la Vilette, eröffnet wurde, und die Idee von Stadtstränden in vielen europäischen Städten nachgeahmt wurde.

Dieses Jahr werden die Paris Plages zum  11. Mal organisiert. Die Strände werden am 19./20. Juli eröffnet und können bis zum 19. August 2012 besucht werden. 4 Wochen lang während des Höhepunkts der Sommersaison kann man Sandburgen bauen, auf Liegestühlen an seine Bräune verbessern und Pétanque  spielen. Die Strände sind jeden Tag von 8Uhr morgens bis Mitternacht geöffnet und der Eintritt ist kostenlos ! Da die beiden verschiedenen Standorte jeweils einzigartige Aktivitäten bieten, haben wir den Strand am Flussufer und den Strand am Bassin de la Vilette unten hervorgehoben.

Paris Plage vom Louvre bis Pont de Sully

Bild eines Paris Plage neben der Seine Ein Sandstrand an der Seine für die Paris Plages

Der ursprüngliche Paris Plage befindet sich am rechten Ufer der Seine [siehe Nadel 1 auf der Karte]. Er öffnet  am 20. Juli 2012, von da an ist die Straße Georges Pompidou für den Verkehr gesperrt und nur noch Fussgängerzone – etwa vom Louvre bis Pont de Sully. Auf fast 1 Kilometer wird der Bereich neben dem Fluss echten Sand, Liegestühle und Plätze zum Pétanque spielen bieten. Der Strand wird auch Wasserstrahler bieten sowie einen echten Swimmingpool. All diese Dinge sind gratis, somit können Sie ihr Geld für Eis und Getränke sparen!

Ein Bild bei Nacht von Paris Plage und der Seine Paris Plage bei Nacht mit einem schwimmenden Wasserbecken im Hintergrund

Paris Plage wird auch kostenlose Veranstaltungen  bieten, um Sie den ganzen Tag lang zu unterhalten. Auf dem Platz vor dem Hôtel de Ville wird eine Konzertbühne errichtet werden [siehe Nadel 2 auf der Karte]. Vom 19. bis 22. Juli, von 17:30Uhr bis 23Uhr, werden Auftritte stattfinden und sie sind komplett kostenlos.

Für mehr Informationen über die Paris Plages und das Programm am Hôtel de Ville klicken Sie auf die offizielle Internetseite der Paris Plages (auf Französisch). Um zum Paris Plage zu gelangen, können Sie die Metro 7 nach Pont Neuf, Pont Marie oder Sully-Morland nehmen. Alternativ dazu können Sie die Linie 1 oder 11 zum Hôtel de Ville nehmen und 2 Blocks zur Seine gehen.

Paris Plage am Bassin de la Villette

Ein Bild des künstlichen Gewässers Bassin de la Vilette Ein ruhiges Bassin de la Vilette, bevor es in Paris Plage verwandelt wird

Paris Plage am Bassin de la Vilette im 19. Arrondissement wird sich von der Rotonde de Ledoux bis zur Rue de Crimée erstrecken [siehe Nadel 3 auf der Karte]. Dort wird es auch Sandstrand und eine Wassersportanlage geben! Das Bassin de la Vilette ist das größte künstliche Gewässer in Paris, somit bietet es sich perfekt zum Boot fahren an. Sie haben die Chance, dort Ruderboote, Kajaks, Tretboote und sogar kleine Segelboote auszuprobieren! Um das Bassin verteilt gibt es Restaurants, Cafés und Bars,verteilt, also brauchen Sie nicht einmal ihr eigenes Mittagessen mitbringen. Um zu diesem Strand zu kommen, nehmen Sie die Metro 2, 5 oder 7 zur Haltestelle Stalingrad. Wenn Sie am Ende ihres Strandtages noch etwas Zeit übrig haben, können sie zum malerischen Canal Saint Martin gehen, der am Südende des Bassins beginnt. Für mehr Informationen über den Canal und die belebte Gegend dort lesen Sie diesen Artikel über den Canal Saint Martin.

Wenn Sie für den Sommer noch eine Unterkunft in Paris suchen, schauen Sie bei unseren Urlaubswohnungen in Paris nach, um Ihre perfekte Paris-Wohnung zu finden!

Haben Sie je einen Stadtstrand in Paris oder einer anderen Stadt besucht?



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Entdecken Sie Paris im Sommer 2013!
  2. Paris Sommer Reiseführer 2014
  3. Entdecken Sie die Seine und alles andere, was sie in Paris zu bieten hat!
  4. Ein perfekter Familienurlaub mit den Kindern in Paris!
  5. New York Habitat an den offenen Eislaufbahnen von Paris


 


Ein Kommentar to “Strandspaß in Paris an den „Paris Plages””

  1. Mitbewohner Schreibt:

    Wow, wie schön … wir waren gerade kürzlich erst in Paris, und haben wieder viele schöne für uns nee Ecken entdeckt. Aber diese kleinen Strände an der Seine, die sind komplett neu für mich.
    Nächstes Mal müssen wir dahin!!

einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)