New York City ist in der ganzen Welt bekannt als ein wunderbarer Schmelztiegel der Kulturen, und das ist gewiss der Fall, wenn Sie einen Blick auf das Essen der Stadt werfen! Ob Sie nach chinesischem Essen, dominikanischer Küche oder russischen Delikatessen suchen, im Big Apple finden Sie alle dies und noch vieles mehr. In Manhattan, Brooklyn und Queens gibt es sogar ganze Viertel, die sich verschiedenen kulinarischen Traditionen gewidmet haben. Ganz klar: New York ist ein absolut entzückender Ort für Feinschmecker!

In diesem Blogartikel nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Reise um die Welt, gleich hier in New York City. Wir werden mit koreanischem Essen in Ostasien beginnen und uns durch die Welt nach Westen vorarbeiten, um mit der mexikanischen Küche zu enden! Wir werden Ihnen die besten Viertel für jede Art von Küche verraten, sodass Sie sich am Ende dieses Artikels im kulinarischen New York City bestens auskennen!

Koreanisches Essen in New York City

Bild von Midtown Manhattans Koreatown in New York City Koreatown auf der 32nd Street in Midtown Manhattan, New York City

Koreatown, eins der zentralsten kulinarischen Viertel in New York City, befindet sich auf der 32nd Street zwischen der 5th Avenue und dem Broadway in Midtown Manhattan. Hier finden Sie entlang der Straßen wunderbare Restaurants und Geschäfte, die das Beste der koreanischen Küche anbieten, welche größtenteils auf Reis, Fleisch und Gemüse basiert. Eine Mahlzeit besteht oftmals aus vielen Beilagen mit Zutaten wie Sojasoße, Sesamöl, roter Chili- und Sojabohnenpaste. Koreatown ist ein fantastischer Ort, um koreanisches Essen zu probieren und im Folgenden zeigen wir Ihnen einige unserer Lieblingsecken entlang der 32nd Street.

Für ein luxuriöses koreanisches Esserlebnis gehen Sie zu Gaonurri und genießen Sie dort die atemberaubende Aussicht auf das Empire State Building sowie die köstliche koreanische Küche! Cho Gan Gol auf der 35th Street & 6th Avenue ist ein weiteres beliebtes koreanisches Restaurant mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Koreatown ist auch der ideale Ort für Ihr Mittag- oder Abendessen zum Mitnehmen. Woorjip ist einer der beliebtesten koreanischen Delikatessenläden der 32nd Street und bei dem absolut köstlichen Essen ist dies auch nicht verwunderlich. E-Mo, ein winziger Laden, ist ebenfalls für sein Essen zum Mitnehmen bekannt. Wenn Sie in einer der Ferienwohnungen in Midtown Manhattan wohnen, können Sie ganz einfach Ihr Abendessen dort genießen!

Chinesisches Essen in New York City

Bild von Lower Manhattans Chinatown in New York Chinatown in Lower Manhattan, New York City

Die chinesische Küche muss wohl kaum noch großartig erklärt werden: Die chinesische Fusionsküche hat die USA im Sturm erobert. Das chinesische Essen ist ebenso beliebt in New York City wie in anderen Städten der Welt und das Ergebnis zeigt sich nicht in einem, sondern in gleich drei Chinatowns! Verteilt über drei Stadtbezirke gibt es genügend tolle chinesische Restaurants in der Nähe, ganz egal, wo Sie in New York bleiben.

Das best bekannteste und dennoch kleinste der drei ist Chinatown in Lower Manhattan. Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis finden Sie bei Prosperity Dumplings in der Eldridge Street, ein absolutes Muss für alle Knödel-Fans! Big Wong King in der Mott Street ist ein weiteres fantastisches, bezahlbares Restaurant. Joe’s Shanghai in der Pelt Street ist mittags und abends ein sehr beliebtes Restaurant, also gehen Sie lieber vor oder nach der Stoßzeit und genießen Sie in Ruhe ihre köstliche Knödelsuppe. Vivi Bubble Tea in der Bayard Street ist der richtige Ort um eine Vielfalt an Bubble Teas zu probieren. Um sich vorstellen zu können, wie es in dem Viertel aussieht, schauen Sie sich unsere Videotour von Chinatown an!

Flushing Chinatown in Queens ist das zweitgrößte Chinesenviertel in New York City. Sehr günstige und absolute köstliche Nudeln finden Sie bei Xi’an Famous Foods, einem kleinen Lokal im Keller eines Einkaufszentrums an der Ecke Main Street & 41st Road. Golden Palace (auf Cherry Avenue & Kissena Boulevard) ist etwas leichter zu finden und ideal, um die echte, nordöstliche chinesische Küche auszuprobieren. Der Food Court in der New World Mall auf der Main Street & Roosevelt Avenue bietet neben genügend Sitzplätzen eine unglaubliche Auswahl an asiatischem Essen, und oben finden Sie einen tollen Supermarkt. SkyFOODS auf dem College Point Boulevard & der Roosevelt Avenue ist ebenfalls ein tolles Lebensmittelgeschäft, das viel frisches asiatisches Obst und Gemüse verkauft.

Brooklyn Chinatown in Sunset Park hat Flushing kürzlich als größtes Chinatown in New York City abgelöst, obwohl es hier nicht so viele chinesische Restaurants gibt wie in den zwei oben erwähnten chinesischen Vierteln. Dennoch verkauft XSG Dumpling House auf der 53rd Street & 8th Avenue möglicherweise die preisgünstigsten Knödel der gesamten Stadt: Sie sind äußerst günstig und extrem lecker. Auf der anderen Seite der Straße finden Sie Mister Hotpot, ein hübsches, modernes Restaurant, das eine tolle, heiße Brühe serviert. Für ein weniger traditionelles Erlebnis gehen Sie zum New Victory Restaurant auf der 48th Street & 5th Avenue. Die Gerichte sind eine Mischung aus chinesischer und spanischer Küche, und das Ergebnis lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen!

Bild von einem Marktstand, an dem frisches Obst und Gemüse in Chinatown, New York verkauft wird Ein chinesisches Geschäft, das frisches Obst und Gemüse in Chinatown, New York City verkauft

Alle drei dieser Chinesenviertel sind ideal zum Einkaufen von Lebensmitteln geeignet, da Sie dort frische Ware an beinahe jeder Straßenecke kaufen können! Die Marktstände bieten nicht nur exotisches, chinesisches Obst und Gemüse so wie Chinesischer Schnittlauch, gerippte Schwammgurke, Chinesischer Brokkoli, Lotuswurzel und Durian an, sondern Sie können auch bei geläufigerem Obst und Gemüse ein Schnäppchen machen. Fisch- und Fleischstände finden Sie ebenfalls in vielen Straßen Chinatowns, und oftmals bieten diese eine große, frische Auswahl an. Frische Kräuter und Gewürze werden quasi überall angeboten und die peppen Ihre Gerichte definitiv auf! Ein großer Vorteil an einer Ferienwohnung in New York City ist, dass Sie dort Zugriff auf Ihre eigene, voll ausgestattete Küche haben, wo Sie nach Herzenslaune so viele neue Gerichte ausprobieren können, wie Sie wollen. Außerdem können Sie durch´s Zuhausekochen Ihr Geld für Ihren nächsten Restaurant-Besuch in der Stadt sparen!

Indisches Essen in New York City

Bild vom indischen Restaurant Jackson Diner in New York City Jackson Diner in Queens, New York, hat ein fantastisches, indisches All-You-Can-Eat Buffet

Ein gewisser Teil im Viertel von Jackson Heights in Queens wird oft „Little India“ genannt. Entlang der 74th Street finden Sie Restaurants und Geschäfte, die indische Grundnahrungsmittel wie Naanbrot, Tandoori-Hühnchen und Masala-Tee verkaufen. Jackson Diner auf der 74th Street & Broadway bietet all dies und noch mehr: In diesem Restaurant gibt es ein wunderbares All-You-Can-Eat-Buffet – bei dem es unter anderem Hühnchen Tikka, Murg Korma, Ziegen-Curry und Keer gibt – und das alles zu einem super Preis. In der Thakali Kitchen auf der 74th Street & 37th Avenue gibt es sowohl indische als auch nepalesische Gerichte. Rajbhog Sweets auf der 73rd Street & 37th Avenue ist eine süße Mischung aus Deli und Esslokal, und der perfekte Ort fürs Abendessen.

Patel Bros auf der 74th Street & 37th Avenue ist ein fantastischer Lebensmittelladen, randvoll mit indischen Zutaten. Der Laden hat nicht nur eine riesige Auswahl an Gewürzen und Reis, sondern es gibt auch ein breites Sortiment an gefrorenen, vorgekochten Gerichten, die Sie mit nach Hause nehmen und in Ihrer eigenen Wohnung genießen können! Wenn Sie nicht genug von indischem Essen kriegen können, können Sie auch eins der vielen anderen Restaurants in New York City ausprobieren, die auf die indische Küche spezialisiert sind. In Manhattan finden Sie die „Curry Row“ auf der 6th Street und 1st Avenue in East Village sowie ein weiteres “Little India” in der Lexington Avenue zwischen der 26th and 31st Street in Midtown Manhattan.

Russisches Essen in New York City

Die russische Küche ist extrem vielfältig, doch die Hauptgerichte beinhalten oft heiße oder kalte Suppen so wie Borschtsch, eine Auswahl an Fleisch und Fisch, pikante und süße Pasteten und Pfannkuchen, sowie zahlreiches Gemüse. Im Küstenviertel von Brighton Beach in Brooklyn finden Sie zahlreiche exzellente russische Restaurants und Geschäfte.

Um die gesamte russische Atmosphäre, inklusive spektakulärer Show, zu erleben, reservieren Sie sich einen Tisch beim National Restaurant auf der Brighton Beach Avenue & Brighton 2nd Street. In diesem luxuriösen Restaurant/Showbühne/Nachtklub erleben Sie einen Abend, den Sie nie vergessen werden!

Nargis Café auf der Coney Island Avenue & Kathleen Place ist ein weiteres trendiges, russisches Restaurant dieser Gegend. Es ist sehr beliebt, also gehen Sie vielleicht lieber unter der Woche dahin, damit Sie nicht auf einen Tisch warten müssen. Für ein noch günstigeres, aber dennoch köstliches Geschmackserlebnis gehen Sie zu Elza Fancy Food auf der Brighton Beach Avenue & Brighton 4th Street.

Bild vom russischen Buffet des Brighton Bazaars in Brooklyn, New York Das russische Buffet im Brighton Bazaar in Brooklyn, New York City. Foto: Howard Walfish.

Brighton Bazaar auf der Brighton Beach Avenue & Brighton 11th Street ist der größte Supermarkt in der Gegend. Die Bäckerei, Fleisch- und Fischabteilungen sind umwerfend und bieten eine Riesenauswahl an Brot, Käse, Fisch, Wurst und Schinken. Das heiße Buffet, mit Gerichten wie Schtschi (heiße Suppe), Okroschka (kalte Suppe), Pirogge und Blini, ist einfach köstlich. Sie können ganz einfach die zwei Blocks südlich des Bazaars entlanglaufen, um Ihr Essen auf einer Bank mit großartiger Aussicht aufs Meer zu genießen. Für weitere Informationen zu den Stränden rund um die Stadt, entdecken Sie unsere Top 5-Strände in und um New York City.

Italienisches Essen in New York City

Drüben in Lower Manhattan ist “Little Italy” vermutlich das touristischste der hier aufgelisteten Viertel. Die meisten Restaurants dieses kleines Viertels liegen entlang der Mulberry Street, einige authentischer als andere.

Pellegrino’s Italian Restaurant ist eins der schönsten Restaurants dieser Straße und hat eine super Atmosphäre. Die hausgemachte Pasta ist einfach göttlich und die Bedienung ist stets aufmerksam. Das nahegelegene Benito One the Original hat ein tolles Prix-Fixe-Menü, deftiges Essen und eine ebenfalls tadellose Bedienung. Bei Florio’s Ristorante auf der Grand Street nahe der Mulberry Street gibt es ebenfalls köstliches Essen, von typisch italienischen Vorspeisen wie Prosciutto-Schinken bis hin zu schmackhafter Pizza und Pasta. Das Restaurant versprüht einen wunderbar traditionellen Charme und die Bedienung könnte nicht besser sein.

Dominikanisches Essen in New York City

Das Essen in der Dominikanischen Republik kombiniert die spanische und afrikanische Küche mit den typischen Geschmacksrichtungen der Insel Hispaniola.

In Washington Heights bietet das El Malecon Restaurant auf der 175th Street & Broadway eine prima Einführung in die herzhafte, dominikanische Küche in New York City. Probieren Sie das saftige Grillhähnchen mit Bohnen, Reis und Kochbananen als Beilage. Tipico Dominicano auf der 177th Street & Broadway ist ein weiteres nettes Restaurant, und hat als Bonus auch noch lange geöffnet. Im Margot Restaurant auf der 159th Street & Broadway gibt es geschmacksvolle und authentische Hausmannskost und es ist nun seit Jahren eine feste Größe im Viertel.

Um mehr über das Viertel zu erfahren, besuchen Sie unseren Blogartikel Leben Sie wie ein Einheimischer in Washington Heights!

Mexikanisches Essen in New York City

Bild eines hausgemachten Tacos in East Harlem, Manhattan Ein köstlicher, hausgemachter Taco in East Harlem, Manhattan

Wie die dominikanische Küche ist auch die mexikanische Küche schwer beeinflusst von spanischem Essen. Aber sie beinhaltet auch viele einheimische Zutaten, wie Avocado, Chili, Mais, Tomate und Kakao. In New York weist East Harlem (oder Spanish Harlem) viele fantastische mexikanische Restaurants auf.

Taco Mix auf der 116th Street & 2nd Avenue ist ein sehr kleines Restaurant, das die unglaublichsten Tacos verkauft, und das zu einem super Preis. Im süßen und gemütlichen Café Ollin auf der 108th Street & 1st Avenue gibt es unverschämt gute Burritos. Für ein richtiges mexikanisches Restaurant mit Bar, schauen Sie bei El Paso auf der 116th Street & 2nd Avenue vorbei. Die Fisch-Tacos sind köstlich, die Salsas sind würzig und die Guacamole ist himmlisch. Als Nachspeise können Sie einen bunten Kuchen in einer der mexikanischen Bäckereien in der Gegend probieren.

Wenn Sie nur nach einem schnellen Mittags- oder Abendessen suchen, gibt es viele Delis (oder Taquerias) in der Gegend, wo Sie leckere Empanadas, Tortillas, Tacos oder Burritos zum Mitnehmen kaufen können. Dasselbe gilt für Straßenhändler, die man überall im Viertel findet. Alternativ können Sie rüber zum El Tepeyac Lebensmittelgeschäft auf der 102nd Street & Lexington Avenue gehen. Dort finden Sie alles, was Sie brauchen, um Ihr eigenes mexikanisches Essen zuhause für Freunde und Familie zuzubereiten! Schauen Sie sich unsere Videotour von East Harlem an, um mehr über das Viertel zu erfahren.

Wir hoffen, Ihnen hat diese Feinschmeckertour um die Welt in New York City gefallen! Was ist Ihre Lieblingsküche?



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Diese Dokumente sind ein Muss, wenn Sie nach New York, nach London oder nach Frankreich reisen!
  2. Vegetarisches Einkaufen und Essen in Südfrankreich
  3. New York City Stadtteile: Die Bronx
  4. Die Top 5 Einkaufsmöglichkeiten in New York City
  5. Die 10 besten Burger-Restaurants in New York City


 


einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)