London Big Ben London Big Ben

Es gibt nichts Schöneres, als die Freude in den Gesichtern der Kinder zu sehen, wenn sie im Schnee herumtollen. Natürlich kann sich die Winterzeit nicht ausschließlich um diese weißen Flocken drehen. Die Antwort? London. Jahrhunderte von Geschichte verteilen sich auf drei Bezirke und bieten Ihnen und Ihrer Familie zahllose Aktivitäten in der Wintersaison. Einige dieser Aktivitäten haben mit Schnee zu tun, während andere am besten für kalte Tage geeignet sind, an denen Sie sich nicht nach draußen wagen. Hier unsere Liste der besten Winteraktivitäten für Familien in London.

1. Besuchen Sie die Museen der Stadt

Bild vom National History Museum Das National History Museum ist für seine Architektur und seine Ausstellungen gleichermaßen berühmt

An Museen mangelt es in der Metropole London nicht, viele beherbergen unschätzbare Artefakte! Für Schiffsfanatiker bietet die HMS Belfast neun Decks voller Geschichte, von der Mechanik des Schiffes bis zu den Wohnbereichen der Seeleute an Bord. Sie möchten mehr über Londons legendäre Doppeldeckerbusse und schwarze Taxis erfahren? Da haben Sie Glück: Das London Transport Museum ist eine Hommage an die öffentlichen Verkehrsmittel. Das National History Museum, eine der bedeutendsten Galerien Londons, trumpft mit Ausstellungen zu Geologie, Ökologie, Zoologie, Paläontologie, sowie einem Wildgarten auf. (Und verpassen Sie nicht den besterhaltenen Stegosaurus, der je gefunden wurde.) Für Astronomie, Ingenieurwesen, und Medizin, ist das Science Museum unvergleichlich. Einen Tag voll kitschigem Spaß finden Sie bei Madame Tussauds, wo Sie und die Kinder neben lebensechten Wachsnachbildungen Ihrer Lieblingspromis posieren können! Und für das Kind in Ihnen (oder eben die Kinder in Ihrer Familie), gibt es das V&A Museum of Childhood, wo Spielzeug und andere Dinge als Zeugnis der grenzenlosen Fantasie der Kinder ausgestellt sind. In South Kensington gibt es viele andere Museen; lesen Sie hier mehr über diesen Bezirk.

2. Weihnachtsaktivitäten

Bild eines Weihnachtsbaums vorm Parlament Weihnachtsbäume finden Sie im Dezember überall – sogar vorm Parlament!

  • Bei milderem Wetter sollten Sie die allgemeine Festtagsstimmung ausnutzen und einen der vielen Weihnachtsmärkte besuchen, die in der Saison in der ganzen Stadt zu finden sind. Einige der beliebtesten sind z.B. der Southbank Centre Christmas Market, auf dem vor allem weihnachtliche Speisen und Getränke angeboten werden, und der ein familienfreundliches Winterfestival veranstaltet. Wenn Sie eine künstlerische Seite haben, wird Ihnen der Christmas Market at Tate Modern wegen seiner handgemachten Geschenke besser gefallen. Shoreditch Christmas Triangle und Bust Christmas Craftacular sind nur zwei von vielen weiteren Märkten, die Weihnachtsfreude verbreiten.
  • Während Sie unterwegs sind, schnallen Sie sich doch ein Paar Schlittschuhe unter die Füße und drehen Sie eine Runde auf dem Eis. Broadgate Ice Rink und Canary Wharf Ice Rink, zwei der beliebtesten Eislaufbahnen der Stadt, sind bis Ende Februar geöffnet. Erstere hat eine tolle Aussichtsterrasse, während Sie sich auf letzterer zwischen einigen von Londons beeindruckendsten Wolkenkratzern wiederfinden.
  • Last but not least ist ein besonderes Spektakel der Londoner Weihnachtssaison zu erwähnen: Winter Wonderland. Dieses Großereignis im Hyde Park bietet ein Treffen mit dem Weihnachtsmann, ein Riesenrad, eine Eisbar und einen Eiszirkus – für jeden ist etwas dabei! Lesen Sie in diesem Blogartikel mehr über Veranstaltungen in London.

3. Gehen Sie auf eine Harry Potter Tour

Bild der Kulisse der Harry Potter Winkelgasse Diese neu aufgebaute Winkelgasse wird in jedem Harry Potter Fan angenehme Erinnerungen wecken

Harry Potter ist ein einzigartiges Phänomen der Popkultur – es ist nicht nur weltweit verbreitet, sondern bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Die Warner Bros. Studio Tour London bietet einen Einblick in einige der kultigen Kulissen, Requisiten und Animationseffekte der Filme. Lassen Sie sich von einem Zauberstab auserwählen, probieren Sie Butterbier, oder besorgen Sie personalisierte Geschenke, während Sie dort sind. Vergessen Sie außerdem nicht, Gleis 9 ¾ zu besuchen! Natürlich können Sie die Potter-Manie auch für eine Besichtigungstour nutzen, indem Sie Entdeckungstrips zu den Orten planen, die den Filmen als Inspiration dienten, oder tatsächlich darin auftauchen. Unser Artikel zu den schönsten Harry Potter-Orten wird Ihnen den Start erleichtern.

4. Schauen Sie einen Film in Ihrer gemütlichen Ferienwohnung oder möblierten Wohnung

Es ist Zeit, das Popkorn knallen zu lassen, sich ein paar Süßigkeiten zu schnappen und sich mit einem Lieblingsfilm der Familie zu entspannen. Wenn das Wetter draußen besonders scheußlich ist, gibt es keinen besseren Ort, als Ihre eigene Londoner Ferienwohnung oder möblierte Wohnung!

5. Erleben Sie winterliche Veranstaltungen

Bild der New Year's Feuerwerke Die Themse ist der zentrale Schauplatz der überwältigenden New Year's Feuerwerke

  • Das Christmas Pudding Race beweist, wie albern Londoner sein können – für einen guten Zweck, natürlich. Jedes Jahr sponsert Covent Garden diese Veranstaltung – mit kostümierten Teilnehmern, die den traditionellen englischen Christmas Pudding über verrückte Hindernisse balancieren, Musik und Handwerksarbeiten – um Geld für Cancer Research UK zu sammeln.
  • Der Syon Park mit seinen üppigen Gärten, einst für den Adel errichtet, wird beim Enchanted Woodland in eine magische Lichtershow verwandelt, mit beleuchteten Bäumen und Büschen in allen Farben. Auch das Gewächshaus kommt in puncto Beleuchtung nicht zu kurz.
  • Aus alt macht neu. London feiert den 1. Januar im großen Stil mit den New Year’s Eve Feuerwerken als schillernde Pyrotechnik-Show neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten um Mitternacht. Später am Tag folgt die New Year’s Day Parade, die mit tausenden von Darstellern durch die Stadt zieht und dabei von Familien bejubelt wird. Es gibt außerdem jede Menge anderer jährlicher Veranstaltungen.

6. Besuchen Sie eine Show oder ein Musical im Londoner West End

Bild des West Ends Das West End ist unter Touristen und Einheimischen wegen seines erstklassigen Theaters beliebt

Obwohl etwas avantgardistischer und experimentierfreudiger als sein New Yorker Konkurrent, hat das Theaterviertel Londons – als das West End bekannt – trotzdem eine Fülle von Shows zu bieten, die für die ganze Familie geeignet sind. Da wären die Broadway-Auskoppelungen The Lion King und Wicked; der interkontinentale Riesenerfolg Matilda; und die Theaterstücke War House und Mousetrap für die älteren Kinder in der Familie. Es werden ständig neue familienfreundliche Produktionen aufgeführt, also informieren Sie sich an den Kartenschaltern oder bei den West End Theatre Bookings. Hier erfahren Sie mehr über die Gegenden in Bloomsbury und dem West End.

7. Besuchen Sie das SEA LIFE London Aquarium

Bild des SEA Life London Aquariums Kinder werden die Meerestiere im SEA Life London Aquarium lieben

Sie haben einen passionierten Meeresbiologen in der Familie? Er oder sie wird das SEA LIFE London Aquarium lieben, wo Haie, Stachelrochen und Fische in einem einzigartigen Ökosystem koexistieren. Das Aquarium ist außerdem um den Umweltschutz bemüht, und ist somit ein guter Ort, um die Kleinen für den Erhalt der Umwelt zu sensibilisieren.

8. Kochen Sie winterliche Gerichte

Der kalte Winter ist die beste Zeit, um sich in die warme Küche zurückzuziehen. Besorgen Sie auf regionalen Märkten ein paar Zutaten und holen Sie Ihr Kochbuch hervor – alte Familiengerichte zu kochen (oder neue zu kreieren) ist eine gute Möglichkeit, mit der Familie und Freunden Zeit zu verbringen! Und mit Ihrer eigenen Küche in Ihrer möblierten Wohnung, wer weiß, welche Erinnerungen dort beim gemeinsamen Kochvergnügen entstehen werden!

9. Besuchen Sie einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Londons

Bild der St. Paul's Cathedral Die St. Paul's Cathedral sticht in der Skyline Londons hervor

Der größte Nachteil am Winter kann Ihr größter Vorteil sein: Mit den kälteren Temperaturen kommt die Nebensaison. Und Nebensaison heißt weniger Touristen, also haben Sie jetzt die Chance, einige der beliebtesten (und normalerweise überlaufenen) Sehenswürdigkeiten Londons zu entdecken! Bringen Sie Ihren Kindern Jahrzehnte der britischen Geschichte (und das ohne Lehrbuch) nahe, indem Sie in einer doppelten Pflichtveranstaltung Westminster Abbey und den Tower of London absolvieren. Ersteres ist Schauplatz unzähliger königlicher Krönungen und die letzte Ruhestätte für einige der bemerkenswertesten Bürger Großbritanniens; letzterer ist berühmt-berüchtigt als Aufbewahrungsort der Kronjuwelen und als Ort der Enthauptung Anne Boleyns.

…bei genauerem Nachdenken, sollten Sie sicher gehen, dass Ihre Kinder alt genug sind, um die grausamen Details zu verkraften. Falls sie es nicht sind, wäre die Saint Paul’s Cathedral vielleicht eine gute Alternative. Der majestätische Ausblick – nach 528 Stufen hart verdient – verlangt Ihrer Familie möglicherweise zu viel Ausdauer ab, aber wenn Sie diese Zahl grob halbieren, erreichen Sie die weltberühmte Whispering Gallery. Jemanden am anderen Ende des Doms kristallklar zu verstehen, wird sogar den größten Zyniker unter Ihnen faszinieren.

Bild des London Eyes Das London Eye bietet einen unvergesslichen Ausblick auf die Stadt

Schließen Sie die Besichtigungstour mit einem unvergleichlichen Ausblick ab: Das London Eye bietet ein Panorama, das sich über 40 Kilometer in alle Himmelsrichtungen erstreckt. Die Kabinen bewegen sich sehr langsam, was Übelkeit und selbst der schlimmsten Höhenangst vorbeugen sollte, außerdem bieten sie genug Platz für Behinderte. Die 30-minütige Fahrt ist die perfekte Zeit, um die Aussicht zu genießen und einmalige Fotos zu schießen. Für andere sehenswerte Orte, besuchen Sie unseren Blog!

10. Wie wäre es mit einem Nachmittagstee mit den Kindern?

Bild vom Nachmittagstee Beim Nachmittagstee mit Scones lässt sich auf angenehme Art etwas über die britische Kultur und Etiquette lernen

Stellen Sie Ihre englischen Tee-Manieren auf die Probe und verkosten Sie Scones in der schönen Kensington Palace Orangery (besichtigen Sie vorher oder nachher den Palast) oder im High Tea of Highgate. Die beste Adresse für Tea Time mit Kindern ist das Little Artist’s Afternoon Tea, wo Kinder ihrer Fantasie beim Verzieren von Cupcakes (sogar auf einem Teller, der wie eine Farbpalette geformt ist) oder der Gestaltung ihres Tees, freien Lauf lassen können. Sie selbst können durch den Besuch einiger der besten Coffeeshops in London einen Ruf als Kenner erwerben.



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Die Top 10 Winteraktivitäten mit Ihren Kindern in New York
  2. Top 10 Winteraktivitäten mit Kindern in Paris
  3. Die 10 besten Sommeraktivitäten mit Kindern in London
  4. Statten Sie London einen Besuch mit den Kindern ab für einen großartigen Familienurlaub
  5. Besuchen Sie New York City mit den Kindern!


 


einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)