New York Habitat
New York Habitat
 +1 (212) 255-8018
Startseite > Blog > New York > New York Reiseführer > New York Sehenswürdigkeiten

New York Sehenswürdigkeiten

Foto vom Wohnzimmer von PA-4708 mit Esstisch und Fenstern mit Aussicht auf den Invalidendom Die Aussicht vom Wohnzimmer dieser Pariser Wohnung ist einfach unglaublich!

Das neue Jahr steht kurz bevor und somit ist es Zeit, mal ein paar Dinge ein wenig umzukrempeln und einige ehrgeizige Neujahrsvorsätze zu formulieren! Vielleicht ist einer dieser Vorsätze ein Umzug in eine neue Loftwohnung, und damit stehen Sie nicht allein da! Eine der häufigsten Veränderungen im Leben, die mit Beginn eines neuen Jahres angestrebt werden, ist ein neues Heim – durch einen Umzug in ein neues, aufregendes Viertel oder in eine andere Wohnung. Egal ob Ihre Traumwohnung einmal über den großen Teich im Big Apple liegt oder hier in Europa, wir haben jede Menge Wohnungsvorschläge für Sie, damit Sie Ihre Neujahrsvorsätze in die Tat umsetzen können!

Gerade rechtzeitig zu Neujahr haben wir weltweit vier unglaubliche Wohnungen herausgesucht, bei denen Sie nicht mehr zögern werden, den Schritt zu wagen und an einen neuen Ort zu ziehen – und obendrein liegen diese auch noch alle in bester Lage für großartige Winteraktivitäten!

Ein neues Jahr in New York

Luftaufnahme vom Chelsea Piers Sports Complex mit Hudson River und Manhattan Skyline An den Chelsea Piers kann man viele spannende Sachen unternehmen, zum Beispiel Schlittschuh fahren auf den beiden Weltklasse-Eislaufbahnen mit Blick über den Fluss! Foto: courtesy of Chelsea Pier

mehr…»

 

Foto einer verschneiten Straße in New York Willkommen im New Yorker Wintermärchen

Es ist wieder einmal die schönste Zeit des Jahres da und egal, ob Sie jedes Jahr Ihre Weihnachtsferien in New York City verbringen oder ob Sie zum ersten Mal im Big Apple sind – wir haben die besten Insider-Tipps für Ihren magischen Winter in NYC.

Events

Foto vom Rockefeller Center Weihnachtsbaum mit Beleuchtung Lassen Sie sich diese New Yorker Tradition nicht entgehen! (Foto: Anthony Quintano via Flickr)

mehr…»

 

Bild der herbstlich gefärbten Bäume im Central Park Wie Wayne Newton so schön singt: ‚I recall Central Park in fall‘

Der Herbst in New York ist so schön, dass Songs darüber geschrieben werden; Filme und unzählig viele Bücher basieren darauf und das allerbeste: Er ist fast da! Die Schwüle des Sommers schwindet, eine kühle Brise liegt in der Luft – es ist eine der schönsten Zeiten in NY. Was tun die New Yorker also, wenn der Herbst Einzug im Big Apple hält? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was Sie so alles erleben können, wenn Sie den Herbst in NYC verbringen.

Gehen Sie im Herbstlaub des Central Parks spazieren (oder in einem der vielen anderen NYC Parks)

Bild von Menschen in einem Boot auf dem See im Central Park mit Gebäuden und bunten Bäumen im Hintergrund. Was könnte romantischer sein als eine herbstliche Bootsfahrt auf dem See im Central Park?

mehr…»

 

Bild von Leuten, die im Astoria Park Pool schwimmen mit der Triboro Brücke im Hintergrund Schwimmen mit Aussicht am Astoria Pool, einer der vielen tollen Schwimmbäder von New York.( credit: NYC Parks)

Wenn man sich vorstellt, an einem heißen Sommertag entspannt im Schwimmbad zu faulenzen, kommt einem wahrscheinlich New York als allerletztes in den Sinn. Aber zwischen Beton und Wolkenkratzern sind diese verborgenen städtischen Oasen doch zu finden. Man muss nur wissen, wo man suchen soll. New York Habitat kann Ihnen helfen, die perfekte möblierte Wohnung in New York City zu finden. Von Wohnhäusern bis zu Hoteldächern und Fitnessstudios erfahren Sie hier, wo Sie sich diesen Sommer im Großstadt-Dschungel abkühlen können. mehr…»

 

Bild von Marathonläufern auf der Verrazano Bridge Die Strecke des NYC Marathon führt über kultige Wahrzeichen, wie die Verrazano Narrows Bridge (Photo: TCS New York City Marathon http://www.nyrr.org/)

Obwohl New York eher für das Nachtleben und die Kultur als für Sportveranstaltungen bekannt ist, so ist die Stadt doch ein Zentrum für Sportler aller möglichen Sportarten. Eine der bekanntesten Veranstaltungen in New York ist der TCS New York City Marathon, der jedes Jahr im Herbst stattfindet. Er ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs, wie unser Reiseführer zu Marathonläufen in New York zeigt. Während Sie Ihren Aufenthalt in New York planen, sollten Sie einen Blick auf unsere möblierten Mietwohnungen in der Stadt werfen, sie sind eine tolle Alternative zu den Hotels. mehr…»

 

Bild der NYC Skyline Kosten Sie Ihr verlängertes Wochenende in NYC voll aus!

Es zieht einfach jeden einmal nach New York City, um all die Attraktionen und berühmten Orte aus der Nähe und mit eigenen Augen zu sehen. Aber was, wenn Sie nur ein verlängertes Wochenende dafür aufbringen können? Wie gestalten Sie Ihren Kurztrip nach New York City am besten? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

1. Besichtigen Sie die Wahrzeichen der Stadt

Bild der Freiheitsstatue Die Freiheitsstatue ist ein wichtiges Wahrzeichen für alle Generationen.

Es gibt unzählige berühmte Orte und Gebäude in New York City, mit denen Sie Ihren Kurztrip beginnen können! Besuchen Sie das Empire State Building und fahren Sie zur Aussichtsplattform in den 86. Stock hinauf, und genießen Sie den Panoramablick auf diese prächtige Stadt. Was wäre New York City ohne den Times Square? Bewundern Sie die hellen Lichter und Werbeanzeigen, die diesen Ort zum Strahlen bringen! Wenn Sie die Freiheitsstatue sehen, werden Sie verstehen, weshalb die New Yorker so stolz auf ihre Herkunft sind. Erleben Sie, wie die Einwanderer einst begrüßt wurden und setzen Sie mit einer Fähre zur Statue über. Haben Sie sich schon einmal vorgestellt, wie es ist, wie ein New Yorker hin und herzupendeln? Gehen Sie einfach zur Grand Central Station, einem der berühmtesten Wahrzeichen der Nation, und gleichzeitig eine der verkehrsreichsten U-Bahnstationen des Landes, und beobachten Sie den Trubel, während Sie gemütlich shoppen oder zu Mittag essen (oder Sie fahren mit einem Zug aus der Stadt hinaus)! mehr…»

 

Bild des Central Parks, Manhattan, von oben fotografiert Besuchen Sie New Yorks Grünflächen abseits des Central Parks

Der Central Park mag zwar New Yorks bekannteste Grünfläche sein, doch in der Stadt gibt es noch viele andere Parks, die es Ihnen ermöglichen, dem Treiben des Großstadtdschungels zu entkommen. Alle fünf Stadtteile bieten öffentliche Parks, die den Alltag der Stadt zeigen, die niemals schläft – und in denen die New Yorker ihren Ort finden, um sich für eine Weile zu entspannen.

Im Großraum New York finden Sie darüber hinaus auch viele Freizeitparks, die Unterhaltung für alle bieten, die nach Spannung suchen oder nur ein kleines Abenteuer außerhalb der Stadt erleben möchten!

1. Entspannen Sie sich in Midtown Manhattan auf dem Rasen im Bryant Park

Der Bryant Park, einer der größten Parks von Manhattan im Süden der 59th Street, ist mehr als nur weicher, grüner Rasen. Es gibt hier viele kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen, die sowohl Touristen, die zum ersten Mal in New York sind, als auch langjährige Ortsansässige anziehen. In der Outdoor-Bücherei der New York Public Library finden Sie im Sommer Lesestoff und es werden Lesungen berühmter Autoren angeboten. Auf den weitläufigen Essbereichen der Terrassen verbringen Büroangestellte ihre Mittagspausen, und Touristen kommen hierher, um sich eine Partie Pentánque (Boccia), Schach, Ping Pong oder vieles mehr anzusehen. Im Sommer locken Filmvorführungen (jeden Montag bis zum 24. August), Broadway-Shows (jeden Donnerstag von Juli bis zum 13. August) und andere Kulturveranstaltungen eine weitere Besuchergruppe während der Abendstunden in den Park. Kommen Sie in den Bryant Park und gönnen Sie sich eine Nacht kostenloser Kultur auf einer der beliebtesten Grünflächen der Stadt – oder erleben Sie alles, was Midtown East sonst noch zu bieten hat! mehr…»

 

Manchen Kindern graut es vor dem Herbst, weil sie wieder in die Schule müssen, aber so furchtbar muss es gar nicht sein! Um sie vom Stress des neuen Schuljahres abzulenken, gibt es keine bessere Möglichkeit, als mit ihnen in den Big Apple zu kommen! Mit dem wunderschönen Herbstlaub und zahllosen Aktivitäten wie der Haunted High Line oder der Apfelernte zeigen Sie ihnen, wie großartig der Herbst in New York sein kann!

1. Besuchen Sie die Parks in New York

Bild vom Central Park Blick auf den Central Park an einem klaren Herbsttag!

Der kultige Central Park ist ein toller Ort, wenn sich das Laub verfärbt. Beobachten Sie, wie sich die Farben langsam von grün zu gelb verändern, während Sie eine leckere Tasse heiße Schokolade oder einen heißen Apfelwein genießen und durch den Park spazieren. Wenn Sie lieber eine Weile sitzen möchten, packen Sie die Lieblingssnacks Ihrer Kinder ein und genießen Sie ein friedliches Picknick inmitten des geschäftigen Manhattans. Sie können nicht genug bekommen? Entdecken Sie unseren Reiseführer des Central Parks für jede Jahreszeit! Nicht in der Nähe des Central Parks? Besuchen Sie den Prospect Park in Brooklyn und machen Sie mit Ihren Kindern eine schöne Wanderung auf einem der vier Naturpfade des Parks. Diese Wege bieten atemberaubende Ausblicke auf Wasserfälle, den Wald und das beruhigende Wasser, ganz zu schweigen von dem buntgefärbten Herbstlaub. Zu guter Letzt sollten Sie auch den Hudson River Park besuchen, der mit einer Länge von 7,2 km der zweitgrößte Park in Manhattan ist! Ihre Kinder werden auf dem Spielplatz, den Tennisplätzen, den Fußballfeldern und den Batting Cages bestimmt viel Spaß haben! mehr…»

 

Der Big Apple. Gotham. Die Stadt, die niemals schläft. Welchen Namen Sie auch benutzen, um New York zu beschreiben, eine Sache ist sicher – New York ist nicht nur eine Metropole, sondern ein Lifestyle. Wir haben eine Liste mit den Top 10 der kultigsten Orte in dieser spektakulären Stadt zusammengestellt. In der Tat – New York, New York…what a wonderful town!

1. Times Square

Bild des Times Squares Der Times Square erstrahlt als das Neon-Zentrum der Stadt

Der Times Square ist das offizielle Herzstück von New Yorks Touristenviertel und das zu Hause der besten Theater, Shoppingmöglichkeiten und Restaurants des Broadway – und oh ja, auch der riesigen, ins Auge stechenden Reklametafeln. Die Gegend, die sich zwischen der 7th Avenue und dem Broadway befindet und sich bis in die westlichen 40er Straßen erstreckt, wurde in einen fußgängerfreundlichen Bereich umgewandelt—also los, knipsen Sie ein Selfie bevor Sie eines der Theater besuchen. Klicken Sie hier, um detailliertere Informationen über den Times Square zu erhalten. mehr…»

 

Bild der Staten Island Ferry Die Staten Island Ferry im Hafen

Herzlich Willkommen zum dritten Teil unserer neuen Serie, Stadtteile von New York City! Im ersten Teil stellten wir Ihnen die Bronx vor und im zweiten bekamen Sie einen Eindruck von Queens. Nun ist es an der Zeit, sich einem Stadtteil von NYC zu widmen, der oft übersehen wird: Staten Island. Sicher, dieser Stadtteil mag vielleicht nicht so städtisch geprägt sein wie die anderen (seine südliche Küste liegt direkt neben New Jersey), aber seine Bewohner wissen, dass es die einzigartige Umgebung ist, die diesen Stadtteil zu etwas Besonderem macht. Die Juwelen von Staten Island (Strände, ein botanischer Garten, ein Museum direkt am Wasser) bleiben den meisten Touristen und sogar den meisten New Yorkern verborgen – und genau so mögen es die Einwohner von Staten Island.

Willkommen auf Staten Island

Staten Island hat von allen fünf Stadtteilen die wenigsten Einwohner, ist aber mit 153 km2 der drittgrößte, was ihm einen gewissen vorstädtischen Flair verleiht. Von der nördlichen Küste aus gelangen die Inselbewohner nach Brooklyn, Manhattan und Queens; New Jersey kann man von der südlichen Küste aus erreichen. Einheimische finden die beiden Seiten sehr unterschiedlich; der ein oder andere ist sehr stolz auf seine Seite und verspottet die andere von Zeit zu Zeit. Aber beide haben einige Attraktionen zu bieten: die Parks im Süden gehören zu den besten der ganzen Stadt und der nördliche Teil ist definitiv städtischer geprägt (und nicht zu vergessen, näher an Manhattan gelegen). mehr…»