Das Bild zeigt Mitbewohner, die in einer Co-Living-Wohnung ein Spiel zusammen spielen.

Co-Living entwickelt sich zu einer der beliebtesten Wohnoptionen für jüngere Bürger in NYC, Mieter leben in einer geteilten Wohnung mit unterstützender Gemeinschaft.

Der Mietmarkt in New York City verändert sich rasend schnell. Steigende Mieten, zunehmende Nachfrage nach luxuriösen Unterkünften und eine immer mobiler werdende Bevölkerung haben New Yorks Immobilienmarkt zu einer Wirtschaft, die von Wohngemeinschaften angetrieben wird, verändert. New York Habitat bietet seit 1992 Wohngemeinschaften an, da sich die Mietindustrie jedoch immer weiter entwickelt, freuen wir uns die neue Form des Zusammenlebens näher zu beleuchten: Co-Living.

Co-Living ist ein relativ neues Konzept, das aber auf dem New Yorker Markt für Wohngemeinschaften immer mehr an Zugkraft gewinnt. Viele verschiedene Gruppen freuen sich darüber, den New Yorkern das Konzept von Co-Living vorzustellen, darunter auch New York Citys Division of Housing Preservation and Development, Hausverwaltungsgesellschaften und natürlich wir von New York Habitat! Bevor wir mit der Vorstellung loslegen, sollten wir uns mit der grundlegenden Idee befassen: Was genau ist Co-Living und warum ist es jetzt so angesagt?

Vom Büro des Bürgermeisters: New York City sucht nach einer Lösung für die hohe Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum

Bild der Backsteinfassade eines Gebäudes mit Feuer Leiter in New York City.

Da bezahlbarer Wohnraum in New York City immer seltener wird, sehen Beamte der Stadt Co-Living als kreative Lösung. (Foto: Daryan Shamkhali)

Während sowohl die Mietpreise als auch die Nachfrage in New York wächst, steht die Regierung einer neuen Herausforderung gegenüber: den Bürgern bezahlbaren Wohnraum zu bieten. New York Citys Bürgermeister Bill DeBlasio wurde mit seinem Ziel, 300.000 neue erschwingliche Wohneinheiten in NYC zu schaffen, gewählt. Mit dem Ziel im Hinterkopf starteten DeBlasio und NYC HPD (Housing Preservation and Development) im November 2018 das ShareNYC Programm, ein neues, von der Regierung gefördertes Programm, das Wohngemeinschaften schaffen soll.

ShareNYC bietet Bauunternehmen eine staatliche Förderung als Anreiz Einheiten zu bauen, die sich für WGs eignen und die auch für Menschen mit einem kleineren Einkommen bezahlbar sind. Das Event für die Bekanntgabe war gut besucht, was das Interesse der städtischen Immobiliengemeinschaften an der neuen WG-Form bestätigte.

Befürworter der Fokusverlagerung in Richtung Co-Living sagen, dass die Initiative an New Yorks Vielzahl von SRO-Einheiten (Bewohnung von Einzelzimmern) erinnert, die im 20. Jahrhundert eine bezahlbare Option für Einwanderer, die neu in die Stadt kamen, waren. Co-Living wird außerdem als ideales Model für den modernen, mobilen Lebensstil vieler junger Berufstätiger angepriesen.

„Wohngemeinschaften haben eine lange Geschichte in New York, aber auch in anderen Großstädten auf der ganzen Welt,” erklärte HPD-Beauftragte Maria Torres-Springer. „Mit unserer neuen ShareNYC Initiative wollen wir dieses Model nun neu erfinden und zu einer neuen dynamischen Form von bezahlbarem Wohnraum für New Yorker entwickeln.”

Wie sieht Co-Living also aus und was macht es für New Yorker so attraktiv? Wir von New York Habitat freuen uns, unsere neuen Partnerschaften mit Co-Living Hausverwaltungsgesellschaften verkünden zu können – wir können Ihnen also das Konzept nun aus erster Hand präsentieren!

Co-living: eine modern Variante der Mietwohnung

Bild des Wohnbereiches in NY-17858 mit Sofa, Tisch und Stühlen sowie einem Kühlschrank.

New York Habitats neue Co-Living-Wohnbereiche sind schön eingerichtet und mit modernster Elektronik ausgestattet, um die Gemeinschaftswohnung funktional und trendig zu gestalten. (Wohnungsnr: NY-17858)

Co-Living, wie schon der Name sagt, wurde entwickelt, um Mietern eine kooperative Gemeinschaft zu bieten. In traditionellen Wohngemeinschaften teilen sich Mitbewohner zwar den Wohnbereich, aber haben oft sehr verschiedene Tagesabläufe oder leben sogar in völlig verschiedenen Welten. Oft unterschreiben sie einen Mietvertrag für einen festgelegten Zeitraum.

Obwohl eine Wohngemeinschaft eine gute Option für bestimmte Persönlichkeitstypen und kurzzeitige Aufenthalte sein kann, führen viele moderne Berufstätige, vor allem jüngere Menschen, einen mobilen Lebensstil. Sie besitzen oft weniger Habseligkeiten und reisen oft zwischen verschiedenen Städten hin und her. Die jüngeren Generationen tendieren auch dazu, über längere Zeiträume als Single zu leben, eine eigene Wohnung kann sich dann einsam anfühlen oder aber einfach zu teuer sein, weshalb sie eher nach einer Wohngemeinschaft suchen.

Bild des Schlafzimmers in NY-17871 mit Doppelbett und Kunstwerk.

In Co-Living-Wohnungen werden die einzelnen Räume vermietet, die designt sind, um dem Einzelnen seinen privaten Freiraum zu bieten. (Wohnungsnr: NY-17871)

Co-Living erfüllt die Nachfrage nach flexibleren und kuratierten Wohngemeinschaften. Wenn ein neuer Einwohner in die Stadt zieht, bietet Co-Living eine flexible Wohngelegenheit sowie direkten Anschluss an eine Gemeinschaft. Unsere neuen Co-Living-Partner bieten komplett eingerichtete Co-Living-Einheiten an. Der Stil der Einheiten ist gut abgestimmt, außerdem sind sie mit den besten Geräten ausgestattet – es ist daher nicht nötig Möbel hin und her zu schleppen.

Das Bild zeigt das Dach von NY-17871 mit Tisch und Stühlen.

Co-Living-Einheiten haben Gemeinschaftsbereiche wie Dachterrassen für unvergessliche Abende mit Mitbewohnern und wunderschöne Sonnenuntergänge. (Wohnungsnr: NY-17871)

Das Co-Living-Model ermöglicht es Mietern einzelne Zimmer zu mieten, dabei aber eine gemeinsame Küche und oftmals ein geteiltes Badezimmer zu nutzen. Unsere New Yorker Co-Living-Immobilien, die nun in Bushwick, Brooklyn verfügbar sind, bieten Mietern außerdem Gemeinschaftsbereiche (Dächer, Hinterhöfe, Aufenthaltsräume), um andere Mieter kennenzulernen. Da die einzelnen Zimmer der Wohnungen vermietet werden, hat Co-Living einige einzigartige Vorzüge:

  • Co-Living bietet Flexibilität sowie einen schön eingerichteten Wohnraum, der die neuen Bewohner der Stadt willkommen heißt.
  • Die Fokussierung auf eine Gemeinschaft ermöglicht es jungen Leuten in einer neuen Umgebung direkt Anschluss zu finden.
  • Die Wohneinheiten wurden designt, um als erschwinglichere Alternative zu kompletten Mietwohnungen zu dienen.
  • Co-Living nützt der Stadt ebenfalls, da das Konzept mehr Leuten Wohnraum bietet, dabei aber wenig Platz verbraucht.

Natürlich kommen jedes Jahr neugebaute Wohnungen, Gemeinschaftswohnungen und verschiedene Arten von Wohngemeinschaften auf den Markt. Der Ansatz von Co-Living, eine Gemeinschaft aufzubauen, ist jedoch einzigartig.

Das Kuratieren einer Gemeinschaft: Der Denkansatz von Co-Living

Bild der Bewohner von Node Eldert bei einer Weinverkostung.

Gemeinschaftliche Veranstaltungen für Co-Living-Bewohner sorgen für eine nette Atmosphäre und ein einladendes Umfeld, was die Wohnung zu mehr als nur einem Schlafplatz macht.

Mieter werden außerdem ermutigt in den Co-Living-Immobilien die Gelegenheit zu nutzen und neue Leute kennenzulernen. Einige Immobilien haben einen Kurator, der Events veranstaltet und Aktivitäten plant, die den Mietern helfen sollen, ihre Nachbarn zu treffen und näher kennenzulernen. Co-Living gewinnt auch international an Beliebtheit, mit Gemeinschaften in London, Dublin, Seattle, Toronto und Los Angeles. Da New York Habitat eine internationale Firma ist, freuen wir uns darauf, weitere Co-Living-Partnerschaften in Paris und London zu finden!

In New York können Sie Dank unseren aufregenden Partnerschaften Co-Living-Zimmer mit Hilfe eines lizenzierten Maklers mieten. Genießen Sie ein Gefühl der Zugehörigkeit während des kompletten Mietprozesses!

Da Co-Living Gemeinschaft fördern will, sind die Einheiten am besten für Mieter geeignet, die einen längeren Zeitraum an einem Ort verbringen möchten. Wenn Sie mit Hilfe von New York Habitat eine Wohnung in New York für ein Jahr oder länger suchen, fragen Sie Ihren Makler nach Co-Living-Wohnungen; es könnte eine gute Entscheidung für Sie sein!

New York Habitat als Vorreiter für Co-Living in Brooklyn

Bild des Hinterhofs von NY-17881 mit Feuergrube und verschiedenen Sitzgelegenheiten.

Denken Sie an all die Möglichkeiten, die ein kuratierter und schöner Wohnbereich bietet! (Wohnungsnr: NY-17881)

New York Habitat freut sich darauf in das Abenteuer des Zusammenlebens einzutauchen! Unser Ziel ist es Mietern und Reisenden qualitativ hochwertige möblierte Wohnungen in New York, Paris and

Bild des Logos von New York Habitat.

Es ist Teil unseres Mottos – New York Habitat verbindet Menschen während des Mietprozesses!

London zu bieten. Die Makler unserer Abteilung für Wohngemeinschaften ordnen Mitbewohner und Wohnungseigentümer, basierend auf ihren einzigartigen Bedürfnissen, zu. Der allgemeine Fokus unserer Agentur liegt darauf, „Menschen und Wohnungen zusammen zu bringen” sowie die Verbindung und Kommunikation zwischen den Parteien des Mietvertrags zu erleichtern.

Unsere Vision für möblierte Wohnungen begann mit dem Wunsch Reisenden persönlichere Unterkünfte, die für den Einzug bereitstehen, an internationalen Reisezielen zu bieten. Wir verfolgen das Ziel all unseren Klienten Flexibilität und Personalisierung zu bieten. Daher war eine Investition in das Konzept von Co-Living eine einfache Entscheidung!

Sabrina Dargos, New York Habitats Produkt-Manager, drückt unsere Einstellung zur Zusammenarbeit in ihren eigenen Worten aus:

„New York Habitat bietet seit Jahren Wohngemeinschaften an. Die Zusammenarbeit erlaubt es uns nun unseren Klienten eine modernere Lebensweise anzubieten. Jeder einzelne Co-Living-Wohnraum wurde wunderbar designt, um Menschen zusammen zu bringen, außerdem ist es eine tolle Gelegenheit für jeden, der gerne mit anderen zusammenlebt. Ihr Zuhause verbindet sie mit Menschen aus verschiedenen Altersgruppen und Kulturen, mit denen sie Werte wie Offenheit, Zusammenarbei, und soziale Vernetzung verbindet.”

Die neue Partnerschaft öffnet die Tür für eine neue Möglichkeit in einer immer globalisierteren Welt Verbindungen zu schaffen und sich dem modernen Immobilienmarkt anzupassen. Mit dem Beginn von Co-Living in New York City freuen wir uns auf die Möglichkeit, unseren Klienten eine moderne und einzigartige Lebenserfahrung zu bieten. Laut New York Habitats Makler Beth Weiler ist New York City der perfekte Ort für Co-Living!

„In NYC ist immer so viel los, da legt man seinen Fokus nicht unbedingt darauf den positiven Einfluss einer Gemeinschaft Zuhause auszubauen. Aber warum entscheidet man sich nicht einfach für beides? [Co-Living] ist es wichtig das tägliche Leben eines Einzelnen mit gemeinsamen Events und großer Aufmerksamkeit bei der Zusammenführung von Mitbewohnern zu verbinden. Somit ist das Konzept eine wertvolle Ergänzung für die Wohnoptionen in NYC, und ich freue mich darauf mit Ihnen zusammen zu arbeiten, um positive Lebenserfahrungen auszubauen.”

Wenn Sie mehr über das Mieten einer Co-Living-Einheit über New York Habitat wissen möchten, füllen Sie doch unser Auftragsformular aus, um mit einem Makler in Verbindung zu treten und Ihren Weg ins kuratierte Co-Living zu beginnen!