Die Skyline von New York City an einem heißen Sommerabend von Queens, New York aus gesehen Die Skyline von New York City an einem heißen Sommerabend von Queens, New York aus gesehen

New York: Die Stadt des Empire State Buildings, Central Park, die Yankees, Wall Street, das West Village, und dazu. . . Strände? Ein Sandstrand ist nicht das, was einem sofort einfällt, wenn man an den Big Apple denkt. Das ist wirklich eine Schande, denn die Stadt verfügt über eine ganze Reihe von wirklich beeindruckenden Stränden! Und wenn es in den Sommermonaten in die hohen Achtziger oder sogar in die Neunziger geht (30-40 °C für Europäer), klingt ein Bad im kühlen Salzwasser wirklich verlockend!

Leider weiß nicht jeder, wo man diese Flecken im sandigen Paradieses finden kann. Touristen, die in die Stadt zur wärmeren Jahreszeiten kommen und sich mit überteuerter Eiscreme abkühlen wollen, oder in überfüllten öffentlichen Schwimmbädern enden, wissen nicht, dass weite Sandstrände nur wenige, klimatisierten Subwaystationen entfernt warten! Vielleicht liegt es daran, dass die Insel Manhattan keine Küsten hat. Um zu den Stränden zu kommen, müssen Sie das Zentrum des Universums verlassen, und besuchen Sie die anderen 4 Stadtteile New York Citys: die Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. Sie können noch weiter reisen, um an den breiten Stränden Long Islands zu liegen.

Ein Strand für jeden Stadtteil

Siehe die nummerierten Pins zur Lage der Top 5 Strände in New York City Siehe die nummerierten Pins zur Lage der Top 5 Strände in New York City

Sobald Sie mit der Suche nach Stränden in und um New York City beginnen, werden Sie feststellen, dass es reichlich Auswahl gibt! Um einen Streit in der Midtown Manhattan Subway zu vermeiden, haben wir die Liste für Sie auf die 5 besten Strände in und um die Stadt reduziert. Wir haben einen für jeden Stadtteil (mit Ausnahme von Manhattan) aufgeschrieben, es ist also egal wo Sie in der Stadt sind: Es gibt immer einen Strand in Ihrer Nähe! Der Zugang zu allen Strände ist kostenlos. Wir haben auch einen Strand in Long Island aufgeschrieben, weil er einer unserer Lieblinge ist. Alle Strände haben hier aufgeführten Abschnitte mit Bademeister täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr während der Badesaison, die am Memorial Day Wochenende beginnt. Um mehr zu erfahren über Wassersicherheit, besuchen Sie die offizielle NYC Parks & Recreation Website zu den Stränden.

Ohne weitere Umschweife: Für die heißen Sommertage und Nächte in der Stadt, die niemals schläft, gehen Sie zu diesen Stränden New Yorks, und bleiben Sie cool!

1. Coney Island, Brooklyn

Ein Bild vom Sonnenuntergang über dem Boardwalk von Coney Island, Brooklyn, New York Ein Bild vom Sonnenuntergang über dem Boardwalk von Coney Island, Brooklyn, New York

Dieser ikonische Strand ist wohl der bekannteste unter den Stränden New York Citys. Einige sind der Meinung, dass dieser New Yorker Strand, die Promenade und der Vergnügungspark ihre besten Tage hinter sich haben. Es ist wahr, dass dieser einst beliebte Ferienort nach dem Zweiten Weltkrieg verfallen ist. In den letzten Jahren ist Coney Island jedoch wieder zum Leben erweckt worden: Die Strandpromenade wurde renoviert, neue Duschen und Toiletten sind installiert worden, und der 4 km lange Strand ist wieder sauber und einladend. Es schadet auch nicht, dass Coney Island bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Eine billige Fahrt mit der Subway von Midtown Manhattan aus dauert weniger als eine Stunde: Sie können die D, F, N oder Q Subway nach Coney Island / Stillwell Avenue Station nehmen, die nur zwei Blocks entfernt sind vom Strand. Machen Sie eine Fahrt in der berühmten Cyclone Achterbahn, essen Sie ein Hotdog bei Nathan‘s Famous, machen Sie einen Spaziergang entlang der Promenade, entspannen Sie sich am Strand, und ziehen Sie die Badehose an! Für weitere Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, lesen Sie den Coney Island Fun Guide.

Genau wie in Manhattan, bietet New York Habitat eine große Auswahl an Wohnungen in Brooklyn. Nehmen Sie zum Beispiel diese Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmern in Brooklyn (NY-15000), sie ist perfekt für Ihre Erkundungen des lebhaften Stadtteils, während Sie sich in der Nähe des Strands aufhalten. Diese Unterkunft hat eine private Dachterrasse mit Panoramablick und ist nur ca. 5 Blocks entfernt von der der Subwaylinie F, mit der Sie umgehend nach Coney Island kommen.

2. Rockaway Beach in Queens

Rockaway Beach in Queens, New York, ist bekannt für seine Surfer Rockaway Beach in Queens, New York, ist bekannt für seine Surfer

Rockaway Beach ist der größte Stadtstrand in den Vereinigten Staaten. Es ist auch der einzige Strand in New York City, wo man auf Surfer trifft: Es gibt zwei separate Teile des Strands, die den Surfern vorbehalten sind. Im Sommer sind die kleinen Wellen hervorragend für Anfänger, die erfahrenen Surfer kommen an diesen Strand zum Höhepunkt der Hurrikan Saison im Frühherbst. Am Strand gibt es Bademöglichkeiten, eine lange Promenade, Imbissstände, 7 Spielplätze, öffentliche Strandbäder und natürlich jede Menge Sand für Ihr Badehandtuch! Rockaway Beach ist auch leicht erreichbar mit der der Subway. Fahren Sie mit der A, oder wechseln Sie in die S am malerischen Broad Channel, gehen Sie zum Beach 90 Street für die Surfer, oder zum Beach116 Street für die Badegäste. Werden Sie ein Surfer, treffen Sie die coolen Brooklynites und einheimischen Familien an diesem vielseitigen Strand, der nur eine 90 Minuten lange, szenische Fahrt mit der der Subway entfernt ist von Midtown, Manhattan!

3. Orchard Beach in der Bronx

Ein Blick auf City Island von Pelham Bay Park Orchad Beach in der Bronx, New York Ein Blick auf City Island von Pelham Bay Park Orchad Beach in der Bronx, New York

Dieser künstlichen Strand wurde einmal die „die Riviera von New York City“ genannt. Sicherlich bietet er einige attraktive Angebote: Die halbmondförmige Strand blickt auf den Long Island Sound, und hat Spielplätze und Imbissstände entlang der Promenade. Nach einem Nachmittag in der Sonne und im Wasser, empfehlen wir, dass Sie einen Tag auf City Island verbringn, das Sie in wenigen Minuten zu Fuß vom Strand entfernt finden werden. Diese malerische Insel hat eine echtes, kleine, Fischerdorf und ist für seine Fischrestaurants berühmt. City Island Lobster House hat erstklassige Crab Cakes, während das Original Crab Shanty Restaurant großartige Nudeln mit Meeresfrüchten anbietet. Um zum Orchard Beach zu gelangen, fahren Sie mit der Subway 6 den ganzen Weg bis zu Pelham Bay Park, und dann steigen Sie in den Bx12 Bus zum Orchard Beach.

4. Great Kills Park in Staten Island

Die Strände im Great Kills Park in Staten Island bieten einen Ausblick auf die Great Kills Marina und den New Yorker Lower Bay Die Strände im Great Kills Park in Staten Island bieten einen Ausblick auf die Great Kills Marina und den New Yorker Lower Bay

Staten Islands berühmtester Strand ist der Franklin D. Roosevelt Beach, der eine Promenade hat, die sich über 4 Kilometer erstreckt. Weniger bekannt ist der Great Kills Park, die Strände hier sind weniger überlaufen und bieten Ihnen mehr Privatsphäre. Die Fahrt nach Staten Island ist schon an sich sehr schön. Erst können Sie mit dem 1, 4, 5 oder R Subway in Downtown zur South Ferry Station in Lower Manhattan fahren. Dort angekommen, besteigen Sie die kostenlose Fähre nach Staten Island. Die Fähre macht ihren Weg durch den Hafen von New York, vorbei an Liberty Island und bietet Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf die Freiheitsstatue und auf die Skyline von Manhattan. Staten Island hat seine eigenen Züge, und Sie können ganz einfach mit Ihren MetroCard bezahlen. Nehmen Sie den Zug bis zur Bay Terrace, und Sie haben es fast geschafft: Nur 3 Blocks zu Fuß nach Osten, und Sie sind im Great Kills Park. Wenn Sie in Richtung Süden gehen, werden Sie zu einem idyllischen Hafen mit kleinen Booten kommen. An der Ostseite dieser Marina ist eine Halbinsel mit einem kleinen Hafen und einem schönen ruhigen Strand. Abgesehen von Bädern und Duschen gibt es nicht viel mehr hier auf dieser Seite des Yachthafens, also sorgen Sie dafür, dass Sie Ihren eigenen Picknickkorb mitbringen!

Falls Sie sich in Staten Island verlieben, oder mehr Zeit für alles brauchen, was es zu bieten hat, haben wir diese erstklassige Villa auf der Insel für Sie. Diese Villa mit 4 Schlafzimmern (NY-15040) hat sogar einen eigenen Pool, und falls Sie hier einziehen, bekommen Sie für 3 Tage einen kostenlosen Limousinen Service, der Sie mit Stil zum Strand bringen kann!

5. Long Beach in Long Island

Ein Bild der weißen Sandstränden, die sich entlang der südlichen Küste von Long Beach Barrier Island, New York erstrecken Ein Bild der weißen Sandstränden, die sich entlang der südlichen Küste von Long Beach Barrier Island, New York erstrecken

Long Beach ist wirklich ein Juwel: Der weiße Sand ist geschmeidig, der Strand ist sauber, das Wasser ist erfrischend, es gibt tolle Wellen zum Surfen, und die Parkplätze sind umsonst! Dazu kommt, dass der Strand einfach zu erreichen ist, auch wenn Sie kein Auto haben. Die LIRR (Long Island Rail Road) bringt Sie hierher in weniger als 60 Minuten von Penn Station in Midtown, Manhattan! Der einzige Nachteil ist, dass der Strand selbst nicht umsonst ist: Alle Strandbesucher im Alter von 13 Jahren müssen ein 12 Dollar Ticket kaufen, um den Strand an bezeichneten Eingänge zu betreten (nur am Wochenende vom 16ten Mai bis zum 17ten Juni und täglich vom 23ten Juni bis zum 3ten September). Wenn Sie bereits in New York ansässig sind, empfehlen wir den Kauf eines LIRR Beach Getaway Package: Für nur 21 $ bekommen Sie ein Paket für die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug sowie Zugang zum Strand. Sehen Sie den Sonnenuntergang über dem Atlantik, und wähnen Sie sich Meilen entfernt vom hektischen New York City.

Es wäre unschön über die Strände von Long Island zu schreiben, ohne zumindest Jones Beach, Fire Island und Cooper Strand zu erwähnen. Diese drei berühmten Urlaubsorte sind alle ein bisschen weiter weg von New York City, aber sie verdienen auf jeden Fall eine lobende Erwähnung! Jones Beach wurde von Robert Moses entwickelt und gilt als einer der schönsten Parks in der New York City Gegend. Es hat viele tolle Dinge wie einen Pool und ein Amphitheater, wo im Sommer Konzerte stattfinden. Fire Island ist die Heimat eines beeindruckenden Leuchtturms aus dem Jahre 1857 und verfügt über 26 Meilen Küstenlinie sowie über malerische Städte, wie Ocean Beach und Fire Island Pines. Schließlich wurde Cooper Beach in Southampton 2010 zum besten Strand Amerikas gekürt. Hier bekommen Sie einen Blick auf die imposanten Villen in den Hamptons, einen schönen Pavillon und unberührten, weißen Sand.

Wir hoffen, Sie haben diesen Überblick über einige der besten Strände in der Gegend um New York City genossen. Natürlich gibt es dazu viele weitere Strände in der Umgebung, die wir hier nicht besprochen haben. Haben wir Ihren Liebling vergessen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar weiter unten!



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Die 10 besten Strände in Südfrankreich
  2. Besuchen Sie New York City mit den Kindern!
  3. New York City Stadtteile: Die Bronx
  4. Besuchen Sie die Freiheitsstatue und Ellis Island in New York City!
  5. Die fünf schönsten Brücken in New York City


 


einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)