New York Habitat
New York Habitat
 +1 (212) 255-8018
Startseite > Blog

Bild vom Coney Island Beach. Der wunderschöne Sonnenuntergang in Coney Island Beach.

Da Ihre Kinder im Sommer Schulferien haben, gibt es nichts besseres, als mit ihnen Zeit in der Stadt, die niemals schläft, zu verbringen, New York! Mit Aktivitäten wie einem Ausflug zum Vergnügungspark in Coney Island bis hin zu einem Besuch des Zoos in der Bronx bietet New York Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Sommerurlaub für Sie und Ihre Familie unvergesslich zu machen.

1. Filme und Theatervorführungen im Freien

New York ist bekannt für seine reiche Auswahl an Theatern und Filmvorführungen in den 5 Stadtteilen. Im Sommer bei warmem Wetter können diese großartigen Produktionen zum Genuss für alle im Freien stattfinden! Die Theaterreihe Shakespeare in the Park, die im kultigen Central Park stattfindet, führt Der Sturm und Cymbeline auf und ist ohne jede Eintrittsgebühr! Wenn Ihre Familie lieber Filme schaut als Theateraufführungen, keine Sorge! Organisieren Sie ein Picknick mit Ihrer Familie und genießen Sie einen Sommerabend auf dem Central Park Film Festival, das eine ganze Woche lang kostenlose Filmvorführungen anbietet. Wie wäre es mit einem atemberaubenden Blick auf den Hudson River? Beim Festival Summer on the Hudson können Sie Filme schauen, an Tanzpartys für Kinder teilnehmen und morgens in der Frühe mit anderen Yoga machen! Ihre ganze Familie wird diese kostenlosen Veranstaltungen lieben und Ihr Geldbeutel wird auch geschont! Entdecken Sie weitere kulturelle Attraktionen in New York. mehr…»

 

Bild vom Louvre Der Louvre, ein Kultmuseum, das Leonardo Da Vincis Mona Lisa ausstellt.

Diejenigen, die denken, dass eine Reise mit Kindern immer Probleme bereitet, werden bei einem Ausflug nach Paris im Sommer überrascht sein. Wir haben für Sie eine Liste der besten Aktivitäten, die Sie mit Ihren Kindern in Paris erleben können, zusammengestellt! Von Zoobesuchen bis zu Stränden an der Seine werden diese spaßigen Aktivitäten Ihren Kindern und Ihnen im Gedächtnis bleiben!

1. Besuchen Sie Volksfeste in Paris

Paris bietet im Sommer zahlreiche Volksfeste für Jung und Alt an. Das Fête des Tuileries ist ein traditionelles Volksfest im Tuileriengarten von Ende Juni bis Ende August. Dieses Fest bietet etwas für alle Familienmitglieder: Riesenrad, Autoscooter und Achterbahnen. Ausserdem gehören besondere Gaumenfreuden zu jedem Volksfest! Spezialisiert auf Crêpes, Churros und Beignets bietet das Fête des Tuileries für jeden Geschmack etwas. Entdecken Sie unsere Mietwohnungen im 1. Arrondissement, in dem das Fest stattfindet. Ein weiteres Highlight von Paris ist das Fête des Loges, das älteste Volksfest von Paris, das auf das Jahr 1652 zurückgeht. Vom Stil her ähnlich wie das Fête des Tuileries, gibt es hier viele Attraktionen für Ihre Kleinen, wie zum Beispiel Schießbuden und altersgerechte Achterbahnen. Einzigartig an diesem Volksfest ist seine exzellente Essensauswahl. Es gibt traditionelle Spezialitäten, aber auch viele Restaurants servieren hier ihre Gourmet Speisen. mehr…»

 

Bild von Sandwiches Delis sind der beste Ort, um ein (oder 2!) Sandwiches zu Mittag zu essen

Es geht nichts über Delis, wenn man schnell und lecker zu Mittag essen möchte. Für die Nichteingeweihten: Das sind keine Delikatessen- und Feinkostläden wie wir sie aus Deutschland kennen. Hier werden Ihnen Gaumenfreuden angeboten, die allerdings zum großen Teil aus eher “normalem” Essen bestehen. Sie haben die Wahl zwischen frischem Obst, einer Reis-, Nudel-, Fleisch-, Geflügel-, Fisch- und Sandwichtheke, einem Dessertbereich mit Plätzchen, Kuchen, Kaffee, Säften, Erfrischungsgetränken bis hin zu Zeitungen und Zigaretten. Dank seiner weitreichenden Geschichte, in der die Stadt jüdische und italienische Immigranten aufgenommen hat, ist New York die amerikanische Stadt, die am meisten mit der Kunst der Delis verbunden wird. Hier sind unsere Empfehlungen, welche Delis Sie für ein Sandwich, eine Suppe oder andere Spezialitäten aus der Alten Welt unbedingt aufsuchen sollten!

1. Katz’s Delicatessen

Bild von Katz’s Deli Katz’s Deli: Eine wahre New Yorker Institution

Katz’s Delicatessen ist eines der berühmtesten Delis in New York und bekannt für seine weit zurückgehende Geschichte (seit 125 Jahren in Betrieb) und seine unverkennbaren Sandwiches. Als Wahrzeichen der Immigrantenkultur der Lower East Side findet sich in Katz’s Speisekarten noch immer der jüdische Einfluss wieder (Lox ist ein beliebtes Gericht) und Fotos an der Wand erinnern an die Geschichte des Viertels. Die Sandwiches hier kosten um die $20 pro Stück, allerdings ist ihre Qualität und Größe den Preis wert. Sie erreichen das in der East Houston Street gelegene Katz’s mit den U-Bahnlinien F, J oder D. Schnappen Sie sich einen Platz in dieser typischen Institution von New York und schauen Sie dabei doch gleich in der umliegenden Lower East Side vorbei! mehr…»

 

Bild vom Saint James Park Blick auf den Saint James Palace im ältesten Park von London, dem Saint James Park!

Parks spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, eine Stadt besonders zu machen und London ist hier keine Ausnahme! London verfügt über eine Vielfalt an Parks und Plätzen, so dass Einheimische und Besucher genug schöne Grünflächen zur Verfügung haben. Parks bieten nicht nur einen Rückzugsort von der Hektik der Stadt, sie sind auch unglaublich wohltuend für die Wirtschaft einer Stadt, den gesunden Lebensstil ihrer Bewohner und die Tourismusindustrie. Ausserdem erhalten Parks die ökologische Vielfalt, von der wiederum die Umwelt profitiert und sie fördern Outdoor Aktivitäten und somit das Wohlbefinden! Diese 10 Parks in London zeigen Ihnen, wieso Parkanlagen so vorteilhaft für die Stadt und ihre Bewohner sind.

1. Hyde Park

Wussten Sie, dass die Grünfläche des Hyde Park, einer der bekanntesten Parks in London, im Osten direkt an Kensington Gardens angrenzt? Hyde Park, der bekanntere der beiden, wird oft für die gesamte Grünfläche gehalten! Die vielen Aktivitäten, die Sie im 142 Hektar großen Hyde Park unternehmen können, darunter Tennis und Fußball spielen, Reiten oder Spazierengehen, bieten für jeden etwas. Naturliebhaber sollten sich überlegen, im Viertel von Westminster zu wohnen, um optimalen Zugang zum Hyde Park zu haben! Der Hyde Park bietet viele Sehenswürdigkeiten von London, sowohl für Einheimische als auch für Besucher. Der Diana, Princess of Wales Memorial Walk ist ein 11 km langer Weg durch den Hyde Park und die angrenzenden Grünflächen, dessen Verlauf Sie vorbei an berühmten Gebäuden und Orten führt, die mit Diana zu tun haben. Eine weitere Sehenswürdigkeit im Hyde Park ist die Speakers’ Corner. Dieser Platz, an dem Redner diskutieren und debattieren, lockt zahlreiche Personen an. Die Dynamik des Hyde Parks zieht täglich tausende Menschen an, die Teil von dieser Erfahrung werden möchten. mehr…»

 

Foto von Midtown East Midtown East vom Ufer des East Rivers

New Yorks Skyline hat wohl weltweit den größten Wiedererkennungswert. Was wäre diese Skyline ohne ihre hoch emporragenden Markenzeichen, wie z.B. die Grand Central Station, das Chrysler Building, die United Nations Headquarters, usw.? Mit diesem Artikel setzen wir unsere Serie “Leben wie ein Einheimischer” fort, in der wir Tipps zusammenstellen, wie Sie in New York wie ein New Yorker leben können. Wenn Sie sich für diese Serie interessieren, lesen Sie doch auch unsere Tipps zu den benachbarten Gegenden Chelsea und dem pulsierenden Hell’s Kitchen.

Willkommen in Midtown East:

Auf der 5th Avenue und westlich des East Rivers zwischen der 42nd und der 59th Street gelegen, ist Midtown East historisch gesehen eines der bedeutendsten Geschäftsviertel New Yorks. Jeden Tag schwankt die Bevölkerungszahl von 200.000 am Tag auf etwas über 40.000 in der Nacht. Wegen seiner Nähe zur Grand Central und seines Rufes als Vorzeige-Geschäftsviertel ist es außerdem sehr günstig gelegen. Midtown East und Midtown West zusammen ergeben das größte Geschäfts-, Unterhaltungs- und Medienzentrum der Welt. Berühmte Einwohner sind u.a. die Modeikone Ivanka Trump, der New York Yankees Star Derek Jeter und das internationale Supermodel Angie Everhart. mehr…»

 

Bild von Mehrfamilien-Reihenhäusern in Notting Hill Notting Hill, London ist bekannt für seine wunderschönen Mehrfamilien-Reihenhäuser aus dem 19. Jahrhundert.

Mit einer der vermutlich wandelbarsten Nachbarschaften von London ist Notting Hill ein geschichtsträchtiger Stadtteil, den seine kulturellen Aspekte, insbesondere Kunst und Musik, zu einer bezaubernden und einzigartigen Gegend machen!

Notting Hill, London heißt Sie willkommen!

Notting Hill liegt im Bezirk Kensington und Chelsea in London und ist nah an den Vierteln Kensington und Belgravia gelegen. Während diese drei Viertel Ihnen viele moderne Annehmlichkeiten wie Shoppingmöglichkeiten und Restaurants bieten, hat Notting Hill eine viel dynamischere Vergangenheit. Dieser Stadtteil war bis in die 1980iger Jahre weniger begehrt, ist nun aber zu einem der meist gefragten Bezirke von London geworden! Dieses Viertel ist bekannt für seine Märkte auf der Portobello Road, die alle zwei Wochen stattfinden sowie für den jährlich stattfindenden Notting Hill Carnival! Diese Veranstaltungen ziehen Touristen und Einheimische gleichermaßen an, der Bezirk hat jedoch auch eine geschichtsträchtige Musik- und Kunstszene, die zwar weniger bekannt bei Touristen, dafür aber umso schöner ist! mehr…»

 

Bild eines handgeflochtenen Korbes Die Märkte der Provence sind für ihre handgemachten Waren, wie z.B. diese geflochtenen Körbe bekannt

Die Provence hat wunderschöne Strände, wunderbare Einwohner und ein beeindruckendes künstlerisches Erbe zu bieten. Noch dazu ist sie eine der besten Einkaufsregionen Frankreichs, besonders für Lebensmittel, Gewürze und handgemachte Dinge. (Lesen Sie doch als Einstieg etwas über die Esskultur im Süden Frankreichs.) Sie werden das unglaublich klare, blaue Wasser in der Region wahrscheinlich nur ungern verlassen, aber glauben Sie uns: Die Märkte sind wirklich einen Besuch wert – und nicht nur einen! C’est magnifique!

1. Aix-en-Provence

Bild eines Blumenmarktes Der Place de l'Hôtel de Ville in Aix-en-Provence ist für seinen Blumenmarkt bekannt

Die Altstadt ist das Zentrum der Märkte in Aix, besonders dienstags, donnerstags und samstags. (Hier können Sie einen allgemeinen Eindruck von französischen Märkten gewinnen – Link auf Englisch.) Am Place des Prêcheurs sind Obst- und Gemüsestände zu finden (perfekt für Vegetarier, die fleischfreie Gerichte kochen möchten!); auf dem Place de l’Hôtel de Ville können Sie einen frischen Blumenstrauß für Ihre/n Liebste/n besorgen und nach alten Schinken für Ihre Bibliothek stöbern. Für kreative Menschen sind die Textil- und Antiquitätenmärkte am Cours Mirabeau bzw. auf dem Place de Verdun vielleicht genau das Richtige. Wenn Sie im Dezember in der Stadt sind, besuchen Sie unbedingt die schönen Weihnachtsmärkte. Aix-en-Provence hat allerdings viel mehr zu bieten, als seine Märkte – lesen Sie hier, was Sie sogar auf einem 48-Stunden Trip alles in der Stadt erleben können! mehr…»

 

Bild vom Karussell vor dem Eiffelturm Das berühmte Karussell vor dem Eiffelturm

Reisen macht Spaß – es erweitert den Horizont und bringt Menschen und ihre Geschichten einander näher. Solch eine Erfahrung ist umso schöner, wenn Sie sie mit Ihrer Familie teilen. Aber wenn jeder getrennt in separaten Hotelzimmern ist, kann man den Eindruck bekommen, gar nicht zusammen dort zu sein. Die Lösung? Eine Ferienwohnung mit genug Platz für die ganze Familie. In diesem Beitrag haben wir einige der besten Beispiele für familienfreundliche Unterkünfte in Paris zusammengestellt, die Sie mit Sicherheit sehr mögen werden.

1. 4-Zimmer-Ferienwohnung in Bastille

Paris -2820 Ein wahrhafte Oase in Bastille (PA-2820)

In diese bezaubernde Bastiller Ferienwohnung zu kommen ist wie der Eintritt in die versteckte Bibliothek aus Disney’s Die Schöne und das Biest. Farbenfrohe Bücher zu jedem Thema stehen kunstvoll auf den vielen weißen Bücherregalen verteilt in der ganzen Ferienwohnung für Sie bereit. Der Kontrast zu den neutralen Hartholzböden und der hellen Möblierung lässt sie wie Süßigkeiten erscheinen, so dass jeder Betrachter sofort zugreifen und durch die interessante Kultur von Paris blättern möchte. Diese 4-Zimmer-Maisonette-Wohnung befindet sich auf der dritten Etage eines vierstöckigen Gebäudes ohne Aufzug (finden Sie heraus, wieso Paris so viele Treppen hat!), und sie verfügt in den drei Schlafzimmern über Betten in den Größen Kingsize (1,90×2,00m) und Queensize (1,50×2,00m) sowie über ein Einzelbett (1,00×1,90m). Die Nachbarschaft selbst ist eine der historischsten Gegenden von Paris, von hier aus können Sie zu Fuß die Notre Dame Kathedrale sowie das Musée du Fumeur und die Pont de Bercy Brücke erreichen. Die nächsten Métrostationen sind Bastille und Gare de Lyon. mehr…»

 

Lambeth, einst als „Lambehita“ oder „Lämmerhafen“ bekannt, ist ein Bezirk im Londoner Zentrum. Seit seiner Rolle als Handelshafen für Lämmer in der frühen Wikingerzeit hat sich dieser Bezirk zu einer der kultigsten Gegenden Londons und der Welt entwickelt. Zwar war Lambeth ursprünglich ein Sumpf, doch heute hat es die wichtigsten Anlaufstellen, vom London Eye bis zu Waterloo zu bieten. Es ist zurzeit neben dem beliebten West End die meistbesuchte Gegend Londons und ein obligatorischer Stop für jeden Reisenden, der etwas auf sich hält.

Die Westminster Bridge bei Sonnenuntergang mit Big Ben. Die Westminster Bridge verbindet zwei der wichtigsten Gegenden in London: Lambeth und die City of Westminster.

Lambeth befindet sich auf dem Südufer (South Bank) der Themse und gegenüber von Westminster. (Diese beiden Bezirke waren ursprünglich durch eine Pferdefähre, die auf der Themse verkehrte, verbunden, bis die Westminster Bridge 1750 dieses kuriose Provisorium ablöste, gefolgt von der Blackfriars Bridge und der Vauxhall Bridge.) Dies ist ein guter Ort, um die Suche nach einer Wohnung mit Blick auf die Themse zu beginnen, oder einfach am Fluss entlang zu spazieren. Innerhalb Londons liegt Lambeth sehr zentral und zeichnet sich durch sein vielfältiges kulturelles Angebot aus. mehr…»

 

London Big Ben London Big Ben

Es gibt nichts Schöneres, als die Freude in den Gesichtern der Kinder zu sehen, wenn sie im Schnee herumtollen. Natürlich kann sich die Winterzeit nicht ausschließlich um diese weißen Flocken drehen. Die Antwort? London. Jahrhunderte von Geschichte verteilen sich auf drei Bezirke und bieten Ihnen und Ihrer Familie zahllose Aktivitäten in der Wintersaison. Einige dieser Aktivitäten haben mit Schnee zu tun, während andere am besten für kalte Tage geeignet sind, an denen Sie sich nicht nach draußen wagen. Hier unsere Liste der besten Winteraktivitäten für Familien in London.

1. Besuchen Sie die Museen der Stadt

Bild vom National History Museum Das National History Museum ist für seine Architektur und seine Ausstellungen gleichermaßen berühmt

An Museen mangelt es in der Metropole London nicht, viele beherbergen unschätzbare Artefakte! Für Schiffsfanatiker bietet die HMS Belfast neun Decks voller Geschichte, von der Mechanik des Schiffes bis zu den Wohnbereichen der Seeleute an Bord. Sie möchten mehr über Londons legendäre Doppeldeckerbusse und schwarze Taxis erfahren? Da haben Sie Glück: Das London Transport Museum ist eine Hommage an die öffentlichen Verkehrsmittel. Das National History Museum, eine der bedeutendsten Galerien Londons, trumpft mit Ausstellungen zu Geologie, Ökologie, Zoologie, Paläontologie, sowie einem Wildgarten auf. (Und verpassen Sie nicht den besterhaltenen Stegosaurus, der je gefunden wurde.) Für Astronomie, Ingenieurwesen, und Medizin, ist das Science Museum unvergleichlich. Einen Tag voll kitschigem Spaß finden Sie bei Madame Tussauds, wo Sie und die Kinder neben lebensechten Wachsnachbildungen Ihrer Lieblingspromis posieren können! Und für das Kind in Ihnen (oder eben die Kinder in Ihrer Familie), gibt es das V&A Museum of Childhood, wo Spielzeug und andere Dinge als Zeugnis der grenzenlosen Fantasie der Kinder ausgestellt sind. In South Kensington gibt es viele andere Museen; lesen Sie hier mehr über diesen Bezirk. mehr…»