New York Habitat
New York Habitat
 +1 (212) 255-8018
Startseite > Blog

„Ein Spaziergang durch Paris ist wie eine Lehrstunde zur Geschichte, Schönheit und dem Sinn des Lebens.“ Das sagte einmal Thomas Jefferson, als er über seine Reisen in die französische Weltstadt nachdachte. Es sind mehrere Jahrhunderte vergangen, seit er nach Paris kam, doch die Pracht der Stadt hat sich nicht verändert – sie ist noch immer nicht nur die Finanz- und Kulturhauptstadt von Frankreich, sondern eine Welthauptstadt. Hier haben wir eine Liste der zehn empfehlenswertesten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, die Sie während Ihres Aufenthalts in Paris, der legendären, auf der ganzen Welt für seine Eleganz, Romantik und natürlich sein Licht berühmten Stadt, besichtigen sollten.

Foto vom Eiffelturm Das Wahrzeichen der Eiffelturm erhebt sich über Paris

1) Der Eiffelturm

Wie der Big Ben in London und die Freiheitsstatue in New York ist der Eiffelturm das berühmteste Wahrzeichen von Paris und die Zahlen belegen es – 7 Millionen Besucher im Jahr. Der Turm, der nach dem Ingenieur, der ihn erbaute (Gustave Eiffel), benannt wurde, wurde errichtet, um Gäste zur Weltausstellung von 1889 zu begrüßen. Zur Zeit seiner Erbauung war es das höchste von Menschen geschaffene Bauwerk der Welt! Anfangs empfanden viele Pariser das Denkmal als Schandfleck; tatsächlich wurde der Turm im Jahr 1909 fast abgebaut, wurde aber aufgrund seines Nutzens für die Übertragung von Funksignalen erhalten. Heute wird der Eiffelturm als architektonisches Wunder angesehen und ist das am häufigsten besuchte kostenpflichtige Denkmal der Welt.

Es gibt drei für die Öffentlichkeit zugängliche Etagen, von denen sich die höchste in einer Höhe von 276 Metern befindet. Alle Etagen können über Aufzüge/Fahrstühle oder Treppen erreicht werden (allerdings ist Letzteres nichts für schwache Nerven). Auf der ersten Etage werden Sie ein Kino, das der Geschichte des Turms gewidmet ist, einen Souvenirladen und das Restaurant 58 Tour Eiffel finden. Auf der zweiten Etage befindet sich das Restaurant Jules Verne, in dem Sie die französische Küche mit einem eindrucksvollen Blick auf die Stadt probieren können. Gehen Sie auf der obersten Etage durch eine Nachbildung von Eiffels Arbeitszimmer, bevor Sie an der Champagner-Bar Ihr Glas erheben. Und ganz gleich wie hoch Sie gehen, der Turm wird Ihnen einen überwältigenden Blick auf Paris direkt vor Ihren Augen bieten. Das Denkmal steht auf den Rasenflächen des Champs de Mars, welches sich im siebten Arrondissement von Paris befindet. Sehen Sie sich unseren Reiseführer für das 7. Arrondissement von Paris an, um genauere Informationen zu bekommen. mehr…»

 

New York, eine Stadt, dessen Ruf für die Millionen von Besucher berühmt ist, die jedes Jahr durch seine Straßen reisen, ist – für uns anderen – unser Zuhause. Genau wie jedes andere Zuhause kann es frustrierend, aufregend und in den unerwartetsten Momenten märchenhaft sein. Wie bei jeder Weltstadt gibt es bestimmte unausgesprochene Regeln für die Fortbewegung/das Leben in der Stadt. Egal, ob es Ihr erster, zweiter oder zwanzigster Besuch in New York ist, hier sind ein paar Benimmtipps, an die Sie denken sollten, wenn Sie im Big Apple unterwegs sind!

1. Den Unterschied zwischen den Express-U-Bahnen und den örtlichen U-Bahnen kennen.

Foto des Eingangs zur U-Bahnstation Times Square at 42nd Street Die U-Bahnstation Times Square at 42nd Street beherbergt örtliche und Express-U-Bahnen mit Zugang zu vielen Vierteln in ganz New York City

Das MTA U-Bahnsystem in New York ist vielleicht das effizienteste Mittel, um durch vier von New Yorks Bezirken zu reisen (Entschuldigung, Staten Island). Es ist aber auch das komplizierteste. Die Linien haben entweder Buchstaben oder Zahlen als Namen und wie viele U-Bahnnetze ist es nach Farben gegliedert. Zum Beispiel sind die U-Bahnen B und D beide durch einen orangen Kreis gekennzeichnet, obwohl sie unterschiedlich verlaufen. Diese beiden Linien sind perfekte Beispiele für eine Express-U-Bahn und eine örtliche U-Bahn, die Linie D steht für ersteres und die Linie B für letzteres. Express- und örtliche U-Bahnen mögen vielleicht ähnliche Strecken entlangfahren und vielleicht sogar die gleichen Haltestellen haben, aber täuschen Sie sich nicht: Sie sind nicht identisch. Die örtlichen Linien werden an jeder Station entlang einer bestimmten Strecke halten, während die Express-Linien nur an bestimmten Stationen entlang der Strecke halten; zum Beispiel hält die Linie B (örtlich) an jeder Haltestelle in der West Side von Manhattan, während die Linie D (Express) die Stationen zwischen der 59th Street und der 125th Street auslässt. Um die Verwirrung noch zu vergrößern, kann nicht darauf vertraut werden, dass dieser Fahrplan rund um die Uhr und sieben Tage die Woche verkehrt. Streckenabweichungen können während Bauarbeiten, den Wochenenden und den Hauptverkehrszeiten vorkommen. Das einzige, worauf Sie sich verlassen können? Das U-Bahnsystem bleibt zu allen Tageszeiten geöffnet – es wird nur vielleicht nicht die U-Bahn sein, die Sie zu nehmen hoffen. Besuchen Sie die offizielle Website der MTA, um aktuelle Informationen zu erhalten. mehr…»

 

Bild von Manhattans Skyline Die Skyline von Manhattan ist eine der größten und atemberaubendsten der Welt

So wie die New Yorker immer sagen: Mit den heißen Tagen kommt die Aufregung. Die Sommerzeit ist eine tolle Saison, um all das zu erleben, was New York zu bieten hat: von musikalischen Darbietungen bis hin zu Paraden, vom Theater bis hin zu einem Tag am Strand. Wir zeigen Ihnen einige Veranstaltungen für die Sommersaison 2014, die Sie bei Ihrer Sommerreise in New York auf keinen Fall verpassen sollten!

Sehen Sie sich Filme im Freien in NYC an

Bild von einer Filmvorführung im Central Park. Foto: Jason Kuffer New Yorker picknicken im Central Park während Sie auf eine besondere Filmvorführung warten. Foto: Jason Kuffer

Wärmeres Wetter sorgt für viele angenehme Abende: perfekt für Filmvorführungen im Freien, die Sie zusammen mit Freunden, Familie oder Ihrem Partner genießen können.

  • Der Bryant Park, zentral zwischen 40th und 42th Streets und 5th und 6th Avenues in Midtown gelegen, veranstaltet seine Filmvorführungen (dieses Jahr unter dem Namen HBO Bryant Park Summer Film Festival) jedes Jahr im Mai. Bringen Sie eine Decke mit, kommen zu einer kostenlosen Vorführung und genießen Sie leckeres Essen und die Magie des Films bei einem Sonnenuntergang in New York. Film-Klassiker, wie unter anderem Saturday Night Fever (Nur Samstag Nacht), National Lampoon’s Vacation (Die schrillen Vier auf Achse), Key Largo (Gangster in Key Largo), Karate Kid und The Shining werden gezeigt. mehr…»
 

Bild der Trocadero Fontänen und des Eiffelturms in Paris während des Sommers. Der Eiffelturm und die Trocadero Fontänen während des Sommers.

Es ist wieder soweit! Die Vögel singen, der Himmel ist blau und Paris öffnet seine Arme, um die Mengen von Touristen und Liebespaaren der diesjährigen Sommersaison zu empfangen. Paris ist eine dieser Städte, in denen es einfach ist glücklich verliebt zu sein – aber ob Sie sich für versteckte Kunstcafés entscheiden oder beim Anblick des leuchtenden Eiffelturms bei Abenddämmerung ins Schwärmen geraten, liegt ganz bei Ihnen. Falls Ihnen etwas Vielseitigeres vorschwebt, lesen Sie weiter und lassen Sie uns wissen, was Sie über diese berühmten und außergewöhnlichen Veranstaltungen der Saison denken!

Freilichtkino in Paris

Warum drinnen im dunklen, langweiligen Theater sitzen, wenn es draußen so schön ist? Jedes Jahr warten Pariser sowie Besucher gleichermaßen auf die Filmvorrührungen im Freien, die während der Sommerzeit in der ganzen Stadt zu finden sind. Egal ob Sie Ihre Verabredung oder einen Picknickkorb mitbringen (oder beides!), wird es nicht lange dauern bis Sie herausgefunden haben, warum es sich hierbei um eine der mit viel Spannung erwarteten Sommeraktivitäten von Paris handelt.

  • Stillen Sie Ihre Filmhunger mit einem Besuch bei dem berühmten Cinema en Plein Air. Die Filme finden Sie im Parc de la Vilette vom 23. Juli bis 27. August. Die Eintrittskarten kosten 7€ pro Vorstellung und 20€ für fünf Vorstellungen. Es gibt jeden Abend eine neue Vorstellung, die aus französischen und amerikanischen Klassikern wie Super 8, The Social Network, Ocean’s Eleven, und Hôtel Woodstock ausgewählt wird.
  • Nehmen Sie teil an einer bewegenden Reise durch Paris, die Sie auf dem Cinema au Clair de Lune Festival erwartet. Das Forum des Images bietet Ihnen jedes Jahr unterschiedliche Filme an einer Vielzahl ikonischer Standorte in ganz Paris. Dieses Jahr findet dieses Festival vom 1. bis 11. August statt. Das Programm umfasst berühmte Filme wie Midnight in Paris und How to Steal a Million Dollars. Haben wir erwähnt, dass der Eintritt frei ist? mehr…»
 

Foto von der Tower Bridge in London. Die Tower Bridge in London über der Themse.

Ach ja, London im Sommer. Da sie von warmen Brisen und wolkenlosem Himmel erfüllt ist, ist die Stadt während dieser Jahreszeit am schönsten – und es mangelt nicht an Aktivitäten, an denen Sie Ihre Freude haben können! Ob Sie im Schatten Fußball spielen oder unter freiem Himmel Ihre Lieblingssportmannschaft anfeuern, London bietet eine Vielfalt an spaßigen und aufregenden Veranstaltungen, um Ihre Erinnerungen an den Sommer zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Lesen Sie weiter, um zu entdecken, was London in der Sonne der Sommersaison 2014 alles zu bieten hat – mit dieser Liste der Festivals, Kulturveranstaltungen, Filme und mehr!

Schauen Sie in London im Freien Filme:

Foto von der Film 4 Summer Leinwand. Blick auf die Film 4 Summer Leinwand beim Somerset House.

  •  Pop Up Screens: Sind Sie auf der Suche nach einem romantischen Abend mit Ihrer besseren Hälfte? Vielleicht würden Sie gern etwas relaxte Freizeit mit Freunden verbringen? Dieser Filmabend mit Kult-Klassikern findet überall in London statt und ist für gewöhnlich im Freien. Filmliebhaber können sich Popcorn und einen Drink gönnen, während Sie einen Lieblingsstreifen schauen. Dieser Sommer beginnt mit der Vorführung des erfolgreichen Films Notting Hill in der St. John’s Church am 4. Mai in Notting Hill. Sie wird drinnen stattfinden – bei Regen oder Sonne. Tickets kosten £12 plus eine Buchungsgebühr von £1.20. Wenn Sie Interesse daran haben in der Gegend zu bleiben, werden Sie vielleicht lernen wollen, wie ein Einheimischer in Notting Hill zu leben. mehr…»
 

Foto vom Blick auf die Themse Blick auf die Themse in London.

Von den Wolkenkratzern New Yorks über die Parks von Paris bis hin zu den Gewässern Londons und den Bergen des Südens von Frankreich bietet New York Habitat eine Vielzahl von Miet- und Ferienwohnungen, die durch den inspirierenden Blick auf Naturlandschaften und Stadtszenerien bestechen. Diese bezaubernden Wohnungen an malerischen Orten garantieren erholsame, einzigartige Erfahrungen in einigen der schönsten Gegenden der Welt!

In diesem Artikel laden wir Sie ein, sich unsere Wohnungen in London anzusehen, die einmalige Aussichten auf die berühmte Themse besitzen. Dieses Gewässer fließt durch den südlichen Teil von England und ist mit ungefähr 346 Kilometern der zweitlängste Fluss des gesamten Vereinigten Königreichs und der längste in England. Aufzeichnungen zufolge sind in den letzten dreißig Jahren über einhundert Fischarten in seinen fließenden Gewässern geschwommen, viele von ihnen im Bereich London – so haben Besucher die Chance die Vielfalt der Natur von ihren eigenen Balkonen oder Fenster aus zu beobachten! Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung von sechs Wohnungen, die eine ideale Lage über der Themse aufweisen. mehr…»

 

Foto von der Queensboro Bridge und Queens, aufgenommen aus Manhattan Blick von Midtown Manhattan auf Queens und die Queensboro Bridge

Willkommen zum zweiten Blogartikel unserer neuen Reihe über die Stadtbezirke von New York City! Im ersten Artikel dieser Reihe haben wir Ihnen die Bronx vorgestellt. In diesem Artikel werden wir Ihnen etwas über den kulturell vielfältigsten Bezirk von ganz New York City erzählen: Queens. Wie die Bronx und Staten Island steht Queens oft im Schatten von Manhattan und Brooklyn – was wirklich sehr schade ist, da dieser Bezirk so viel zu bieten hat! Der Stadtbezirk besteht aus vielen kulturellen Enklaven, die authentische Läden, Restaurants und Festivals bieten, welche alle zu einer bestimmten Kultur gehören. Zum Beispiel gibt es Chinatown in Flushing, Little India, Jackson Heights und eine Stück von Griechenland in Astoria, um nur ein paar zu nennen. Das macht Queens zu einem wahren Schmelztiegel der Kulturen und definitiv zu einem Viertel, das einen Besuch wert ist. Queens hat außerdem sehr viele wirklich fantastische Museen, riesige Parks und sogar ein paar weiße Sandstrände! Es gibt auf jeden Fall ein Gefühl von Weite, das Sie nicht so leicht in Manhattan finden werden, das heißt der Bezirk ist voller Möglichkeiten. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige der besten Dinge zeigen, die Sie in dieser Gegend sehen und tun können.

Willkommen in Queens

Queens ist der größte der fünf Bezirke und der zweitgrößte im Bezug auf die Bevölkerung (nach Manhattan). Er befindet sich am westlichen Ende von Long Island und wird im Norden vom East River und der Bronx, im Osten von Hempstead, im Süden von Brooklyn und im Westen vom East River und Manhattan begrenzt. Die Westseite von Queens ist sehr städtisch, während die Ostseite eher vorstädtisch ist. Einige der besten Parks des Stadtbezirks können im Süden gefunden werden. In Queens befinden sich außerdem der John F. Kennedy International Airport sowie der LaGuardia Airport und es gibt viele U-Bahnlinien und -stationen, das heißt die Anbindung ist sehr gut. Die Linien A, G, J und Z verbinden Queens mit Brooklyn und die Linien E, F, M, N, Q, R und 7 verbinden Queens mit Manhattan. Die Linie 7 ist besonders toll, wenn Sie ein Gefühl für den Bezirk bekommen möchten, denn sie fährt fast ausschließlich überirdisch durch Queens.

Der Bezirk hat viele authentische kulturelle Enklaven. In Flushing gibt es ein fantastisches Chinatown, Jackson Heights besitzt viele südasiatische Läden und Restaurants und es gibt sogar ein Bollywood Kino, während Astoria für seine griechische Tradition bekannt ist. Gemeinsam machen die Enklaven Queens zu einem fantastischen und pulsierenden Stadtbezirk, den Sie immer wieder besuchen werden wollen, sobald Sie dort waren! Es wird Sie nicht überraschen, dass einige der berühmten (ehemaligen) Bewohner Donald Trump, Simon & Garfunkel, Nicki Minaj und Lucy Liu sind. Tun Sie es wie sie und erkunden Sie Queens wie ein Einheimischer!

Dinge, die Sie sich in Queens Ansehen und Tun können

Foto von New York Citys Queensboro Bridge Die Queensboro Bridge in New York City

Obwohl sie nicht so auffällig sind wie die Wolkenkratzer Manhattans, weist Queens einige schöne Wahrzeichen auf. Die Queensboro Bridge ist ein wahres Sinnbild und verbindet Midtown Manhattan mit Long Island City in Queens. Dann gibt es noch die Unisphere, eine zwölf Stockwerke hohe Weltkugel, Citi Field, das Heimstadion der New York Mets, das Billie Jean King Tennis Center, in dem das Grand Slam Turnier US Open stattfindet, und das schöne King Manor, ein 200 Jahre altes Haus in Jamaica, um nur ein paar zu nennen. Allerdings ist Queens sogar noch bekannter für seine wirklich großartigen Museen.

  • Das Museum of the Moving Image ist eine Hommage an die Kunst, Geschichte und Technik der Silberbildwand. Das Museum wurde 2011 renoviert und ist jetzt eins der dynamischsten und erlebnisreichsten Museen in New York City. Für mehr Informationen über das Museum, schauen Sie sich A Movie Mecca Beckons an.
  •  Das Queens Museum of Art wurde kürzlich erweitert und bietet bildende Kunst, Kulturveranstaltungen und das Panorama von New York City: ein schönes, präzises maßstabgetreues Modell der fünf Stadtbezirke.

Foto vom MoMA PS1 Museum in Queens Das MoMA PS1 Museum in Queens mit der Skyline von Manhattan

  • Das PS1 Museum ist ein Tochtermuseum des berühmten MoMA in Manhattan, bietet aber ein wesentlich entspannteres Umfeld der zeitgenössischen Kunst. Das Museum befindet sich in einem schönen romanischen Gebäude, das vorher eine Schule war und dessen alte Klassenzimmer tolle Orte für die ausgestellte Kunst bieten. Andere großartige Museen im Bezirk sind unter anderem die New York Hall of Science, das Queens County Farm Museum, das Noguchi Museum, das Louis Armstrong House und das Museum of African Art.
  • Queens weist einige sehr gute Universitäten auf, wie die Queens University, das Queens College und die Saint John’s University.
  • Was Parks angeht, hat Queens viel zu bieten. Es gibt den schönen Queens Botanical Garden, der zwar kleiner ist als der in Brooklyn und der in der Bronx, aber auch viel weniger kostet. Wenn Sie am Anfang des Frühlings kommen, können Sie die prächtigen Kirschbäume blühen sehen.
  • Der Gantry Plaza State Park befindet sich am Ufer des East Rivers in Long Island City. Als solcher besitzt er eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Manhattan. Highland Park und Astoria Park sind zwei weitere hübsche Grünflächen im Bezirk.

Foto vom Flushing Meadows-Corona Park und der Unisphere in Queens Die zwölf Stockwerke hohe Unisphere im Flushing Meadows-Corona Park in Queens

  • Flushing Meadows-Corona Park ist die Heimat der berühmten Baseball Mannschaft New York Mets und außerdem der Veranstaltungsort des Tennis Turniers U.S. Open. Der Park ist in Filmen gut dokumentiert. Er wurde für die New Yorker Weltausstellung 1939 an der Stelle einer ehemaligen Mülldeponie errichtet, die im Film Der große Gatsby als “Aschetal” bezeichnet wird. Der heutige Park spielt außerdem im Film Iron Man 2 eine große Rolle, ebenso wie seine Unisphere.
  • Jamaica Bay ist ein riesiges Sumpfgebiet (fast so groß wie Manhattan) im Süden von Queens. Die Bucht hat viele kleine Insel und ein richtiges Labyrinth aus Wasserwegen, in dem es von Tieren und Pflanzen, wie zum Beispiel vielen Meeresvögeln, nur so wimmelt. Die Bucht ist ein fantastischer Ort für Fotografen und hat auch einen tollen Blick auf die ferne Skyline von Manhattan (denken Sie im Sommer unbedingt daran, Mückenspray mitzunehmen!).

Foto von der Jamaica Bay und der Rockaway Peninsula in Queens Die Rockaway Peninsula und die Jamaica Bay in Queens

  • Im Süden der Jamaica Bay liegt die Rockaway Peninsula, die einige wirklich atemberaubende Strände besitzt, an denen Sie das blaue Wasser und die kühle Meeresbrise des atlantischen Ozeans genießen können. Im Sommer sind die Rockaway Strände wie Breezy Point Tip, Jacob Riis and Rockaway Beach toll, um einen Tagesausflug raus aus der Hitze der Stadt zu machen. Für weitere Strände in der Umgebung, schauen Sie sich Die fünf besten Strände von New York City an.

Shopping in Queens

Für eine städtischere Erfahrung, bietet Queens auch einige großartige Shoppingmöglichkeiten! Der beste Ort für tolle Modeangebote ist Steinway Avenue in Astoria, ebenso wie Jamaica Avenue in Jamaica. Unterdessen bieten Ditmars Boulevard und Austin Avenue alles von kleinen Boutiquen bis hin zu großen Kaufhausketten.

Foto der Queens Center Mall in New York City Die Queens Center Mall bietet eine riesige Auswahl an Geschäften

Sie werden außerdem viele Einkaufszentren in Queens finden, die eine Fülle von Geschäften unter einem Dach bieten. Die Queens Center Mall hat eine riesige Auswahl an Markengeschäften, wie beispielsweise Macy’s, H&M, JC Penney, Forever 21, Banana Republic und auch ein Bath & Body Works und einen Disney Store. Die Queens Place Mall ist ein wenig kleiner, hat aber eine tolle Auswahl an Geschäften wie unter anderem ein Target und ein Designer Shoe Warehouse. Das Rego Park Center ist ein hübsches Freilufteinkaufszentrum, das einige tolle Discountgeschäfte wie Century 21 bietet, welches weitaus weniger überfüllt ist als das in Lower Manhattan, und Costco. Andere gute Einkaufszentren in der Umgebung sind das SkyView Center, Atlas Park und Bay Terrace.

Bauernmärkte sind in ganz New York City beliebt geworden und Queens hat einige fantastische örtliche “Greenmarkets” (Märkte, auf denen frische Lebensmittel aus der Region verkauft werden). Sonntags können Sie auf dem Jackson Heights Greenmarket frische Produkte wie Obst, Gemüse, Milchprodukte und mehr kaufen, während auf dem Forest Hills Greenmarket frisches Obst und Gemüse und Wein verkauft und auch Kochvorführungen gemacht werden. Beide Märkte schließen um drei Uhr nachmittags, also sollten Sie früh kommen! Der Sunnyside Greenmarket in der Nähe des Lou Lodati Parks wird schnell immer größer und ist für seine leckeren Backwaren sehr bekannt. Der Markt ist an Samstagen geöffnet. Andere tolle Bauernmärkte in Queens sind unter anderem der Queens Botanical Garden Farmer’s Market, der Astoria Greenmarket und der Jamaica Farmers’ Market.

Wohnen oder leben in Queens

Leute, die nach New York City kommen, denken oft nicht sofort an Queens, wenn Sie nach einer Unterkunft in der Stadt suchen. Das ist wirklich schade, denn mit einem Aufenthalt in Queens können Sie viel Geld am Wohnraum sparen. Von Queens können Sie innerhalb von nur Minuten mit der U-Bahn nach Manhattan und Brooklyn fahren, also ist es eine tolle Ausgangslage für einen Urlaub in New York City. Schauen Sie sich unsere Ferienwohnungen in Queens an, wenn Sie nach einer Ferienunterkunft suchen.

Wenn Sie für eine längere Zeit nach New York City kommen, um hier zu arbeiten oder studieren, ist das Wohnen in Queens eine fantastische Möglichkeit. Die möblierten Wohnungen in Queens sind sehr erschwinglich verglichen mit vielen anderen Gegenden der Stadt, und indem Sie in Queens wohnen werden Sie erfahren, was es heißt, wirklich wie ein Einheimischer in New York City zu leben! Sie werden auch eine komplett ausgestattete Küche haben, sodass Sie all die tollen Bauernmärkte im Bezirk richtig ausnutzen können.

Wenn Sie ein Student oder ein Praktikant sind, kann Ihnen das Mieten eines Zimmers in einer Wohngemeinschaft in Queens eine Menge Geld sparen. Das Leben mit einem oder mehreren Mitbewohnern heißt außerdem, dass Sie mühelos neue Leute kennenlernen werden, um gemeinsam loszuziehen und die Umgebung zu erkunden. Sogar wenn Sie in Manhattan arbeiten oder studieren, ist das Pendeln von Queens aus wirklich erstaunlich einfach und schnell.

Cafés, Restaurants und Nachtleben in Queens

Foto vom Café Sweetleaf in Queens Genießen Sie eine leckere Tasse Kaffee im Sweetleaf in Queens

Kaffee ist in New York eine ernste Angelegenheit und es gibt mehrere Cafés in Queens die ganz oben an der Spitze der Kaffeekette der Stadt stehen. Die tollen Baristas im Sweetleaf in der Jackson Avenue servieren frischen fair gehandelten Kaffee und einige köstliche Backwaren zum wieder auftanken. Coffeed am Northern Boulevard mahlt seine eigenen Bohnen und macht einen genialen Aufguss-Kaffee. Odradek’s Coffee House in der Austin Street hat eine tolle Atmosphäre und serviert neben Kaffee auch einige leckere Tees. Norma’s in der Catalpa Avenue ist ein entzückendes Café, das tollen Kaffee und schmackhafte Backwaren und Sandwiches verkauft. Andere großartige Cafés in der Gegend sind unter anderem Cafe Bench, Breadbox Cafe, Communitea, Bakeway, Fix und New Post Coffee Shop. Schauen Sie sich unsere zehn besten Cafés in New York City an, um weitere tolle Cafés in New York City zu finden.

Foto vom Salt & Fat, einem Restaurant mit Fusionsküche in Queens Das Restaurant Salt & Fat mit asiatisch-amerikanischer Fusionsküche in Queens

Was die Restaurants in Queens betrifft, sind Sie hier genau richtig. Im Allgemeinen können Sie jede bedeutende Küche der Welt in den verschiedenen Stadtteilen von Queens finden. Wenn Sie Lust auf griechisches Essen haben, gehen Sie nach Astoria; besuchen Sie Flushing für chinesisches Essen; Sie werden Indisch in Jackson Heights finden; Italienisch in Corona; und rumänisches, mexikanisches und irisches Essen in Sunnyside. Dies ist nur ein allgemeine Übersicht, aber die folgenden Restaurants werden das Herz eines Feinschmeckers höher schlagen lassen: SriPraPhai in der 39th Avenue serviert köstliches thailändisches Essen, während Nan Xiang Dumpling House in der Prince Street einige der besten “Dumplings” (asiatische Teigtaschen) in New York ( und das heißt schon etwas) anbietet. Taverna Kyclades in der Ditmars Avenue verkauft authentisches griechisches Essen, während Salt & Fat am Queens Boulevard eine tolles Restaurant mit amerikanisch-asiatischer Fusionsküche ist. Jackson Diner in der 74th Street ist ein fantastisches bezahlbares indisches Restaurant mit Buffet. Seva Indian Cuisine und Sugar Freak sind ebenfalls ausgezeichnet. Für weitere kulinarische Leckerbissen sehen Sie sich unseren Artikel Machen Sie eine kulinarische Weltreise in New York City an.

Was das Nachtleben angeht, bietet Queens eine Vielfalt an Möglichkeiten. Bohemian Hall & Beer Garden in der 24th Avenue ist der älteste Biergarten in New York City und einer die beliebtesten Orte, um im Sommer auszugehen. Sweet Afton in der 34th ist eine tolle Bar in Astoria mit einer guten Bierauswahl und leckeren Cocktails. Eine andere Bar in Astoria, DiWine in der 31th Avenue, ist niedlich, gemütlich und hat eine gute Weinauswahl. Dominie’s Hoek am Vernond Boulevard ist eine weitere großartige Bar mit einer schönen unkonventionellen Atmosphäre. Austin’s Ale House und Penthouse 808 sind zwei andere gute Bars in der Gegend und Sie werden außerdem viele hervorragende Irish Pubs in Woodside finden.

Wir hoffen, Ihnen hat unsere Vorstellung von Queens gefallen! Natürlich gibt es noch viel mehr in dieser Gegend zu sehen, das wir hier nicht ansprechen konnten. Was ist Ihr Lieblings-Wahrzeichen von New York City?

 

Sonnenschein, eine leichte Sommerbrise und dazu ein Glas kühlen Roséweins in einem Liegestuhl am kristallblauen Wasser Ihres eigenen Swimmingpools…Wenn das nach Ihrer Vorstellung eines gelungenen Sommerurlaubs klingt, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie! Südfrankreich ist das ideale Ziel für einen Sommerurlaub. Da wäre die Côte d’Azur, die Provence, das Mittelmeer, malerische Dörfer, exquisites Essen, Wein und Unmengen von Sonnenschein! Wenn Sie sich entscheiden, eine unserer Ferienwohnungen oder Villen zu mieten, können Sie all dies und noch viel mehr wie ein echter Einheimischer erleben. Natürlich gibt es in Südfrankreich zahllose fantastische Unterkünfte. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, eine Liste mit Wohnungen und Villen für Sie zusammenzustellen, die das gewisse Extra bieten: einen Swimmingpool! Entdecken Sie den perfekten Sommerurlaub in Südfrankreich für sich.

5-Zimmer-Ferienvilla in Salernes, Provence

Bild einer Villa mit Swimmingpool in Salernes Diese Villa in Salernes ist eine typische provenzalische “Bastide” mit einem fantastischen Swimmingpool und einer Terrasse

Beginnen wir mit dieser 5-Zimmer-Villa in Salernes, die sich wundervoll als Unterkunft für einen Urlaub mit der ganzen Familie eignet. Die Kinder werden verrückt sein nach diesem umwerfenden Swimmingpool, der mit einem Salzwasser-System ausgestattet ist, sodass es sich anfühlt, als würde man im Meer schwimmen! Die Villa selbst, ein typisches provenzalisches Landhaus mit überraschend modernem und elegantem Inneren, kann bis zu acht Personen beherbergen. Die vier Schlafzimmer und ein Spielzimmer im oberen Geschoss bieten genügend Platz für die ganze Familie. Vom Wohnzimmer im Erdgeschoss aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf die sonnige Terrasse mit Swimmingpool, sowie auf den mit Oliven- und Lorbeerbäumen bepflanzten Garten. In der voll ausgestatteten Küche können Sie ganz leicht und mit frischen, einheimischen Zutaten Ihre Mahlzeiten zubereiten. Diese können Sie entweder drinnen oder draußen an der frischen Luft auf einer der beiden Terrassen zu sich nehmen.

Die Villa liegt weniger als einen Kilometer vom Dorf Salernes entfernt, wo Sie Geschäfte für Ihre täglichen Besorgungen finden. Außerdem sind Sie von zahlreichen Weinbergen umgeben, wo Sie mehr über den Prozess der Weinproduktion erfahren können. Auf dem fantastischen Bauernmarkt in der nahegelegenen Stadt Lorgues können Sie frische Zutaten für zuhause einkaufen. Lassen Sie sich von unserem Artikel über die Esskultur der Provence und die Südfranzösische Küche kulinarisch inspirieren! mehr…»

 

Er ist zweifellos eines der berühmtesten Wahrzeichen der ganzen Welt: der Eiffelturm. Keine Paris-Reise ist komplett, ohne einen Blick auf diesen Inbegriff des Pariser Lebens. Nun stellen Sie sich vor, in Paris aufzuwachen, aus dem Fenster zu schauen und den Eiffelturm direkt vor sich zu sehen! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie aus diesem Traum Realität wird. Wir haben sechs unserer Pariser Lieblingswohnungen ausgewählt, die einen atemberaubenden Anblick auf den Eiffelturm bieten. Entdecken Sie, wie es sich anfühlt, Urlaub in Paris zu machen in einer Wohnung mit Ausblick auf den Eiffelturm!

Bild des Eiffelturms aufgenommen aus einer 2-Zimmer-Wohnung in Invalides Blick auf den Eiffelturm vom Balkon dieser 2-Zimmer-Wohnung im Pariser Viertel Invalides

Hübsche 2-Zimmer-Ferienwohnung in Invalides

Die Aussicht aus dieser 2-Zimmer-Wohnung im Stadtteil Invalides ist einfach umwerfend! Man sieht den Eiffelturm nicht nur direkt durch die Balkontüren des Schlafzimmers, sondern auch von der komplett ausgestatteten Küche aus! Somit bietet diese Wohnung die ultimative und authentische Paris-Erfahrung. Sie wachen morgens zu dieser wunderschönen Aussicht auf, machen Ihr Frühstück ebenfalls im Schatten des Eiffelturms und können dann im Wohnzimmer einen Kaffee und einen Croissant genießen – oder draußen auf dem Balkon, der einen herrlichen Ausblick über typische Pariser Dächer und das Hôtel des Invalides bietet. Die Wohnung bietet bis zu zwei Personen Platz und liegt mitten im Zentrum der wunderschönen Nachbarschaft Invalides. Nur weniger Häuserblocks von der Wohnung entfernt finden Sie die Seine, monumentale Gebäude, einen geschäftigen Straßenmarkt und natürlich den Champ de Mars Park mit dem Eiffelturm.

Informationen zur Geschichte und Architektur des Eiffelturms finden Sie in unserem Eiffelturm-Touristenführer! mehr…»

 

Panaoramablick auf das Stadtzentrum von Avignon Der historische Stadtkern Avignons

Avignon ist ein großartiges Kunst- und Kulturzentrum in der Provence im Süden Frankreichs. Ein anderer Name der Stadt ist „Stadt der Päpste“, da Avignon im 14. Jahrhundert über 70 Jahre lang der Sitz der päpstlichen Macht war. Die Päpste sind schon vor Jahrhunderten nach Rom zurückgekehrt, aber man sieht in der wunderschönen Architektur und Kunst, die man bis heute in Avignon finden kann, immer noch den Einfluss der Kirchenoberhäupter auf die Stadt. Der großartige Palais des Papes ist ein immer gegenwärtiges Beispiel für diesen Einfluss. Avignon ist auch eine der wenigen Städte Frankreichs, die noch ihren ursprünglichen mittelalterlichen Schutzwall besitzt, der das Zentrum umfasst. Innerhalb des historischen Stadtkerns spielt sich das belebte kulturelle Leben ab, welches im Juli seinen Höhepunkt erreicht, wenn Avignon Gastgeber eines der größten Festivals für darstellende Kunst in Europa ist.

Das restliche Jahr über machen das mediterrane Klima, die sonnigen Plätze, mit ihren vielen Caféterrassen und fantastischer französischer Küche, die Stadt Avignon unvergesslich!

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Meiste aus Ihrem Besuch in nur 48 Stunden herausholen können. mehr…»