New York Habitat
New York Habitat
 +1 (212) 255-8018
Startseite > Blog

Foto vom Eiffelturm im Schnee. Der Eiffelturm im Schnee ist ein magischer Anblick.

Wenn man an winterliche Aktivitäten mit Kindern denkt, denkt man oft an Weihnachten – Weihnachtsmann besuchen und Kekse backen – aber was kann man noch machen, wenn alle Weihnachtsdekorationen abgenommen und alle Geschenke ausgepackt sind? Entgegen dem allgemeinen Glauben, gibt es viele Dinge, die man im Winter mit der Familie unternehmen kann, lange nach dem Ende der Weihnachtszeit. Das gilt vor allem für Paris, wo die Winterzeit eine Zeit des geschäftigen Treibens ist! Obwohl es nicht an kinderfreundlichen Aktivitäten in der Stadt der Lichter mangelt, stellen wir hier einige unserer Favoriten vor.

1. Gehen Sie Schlittschuhlaufen

Die Schlittschuhbahn vor dem Hôtel de Ville. Eislaufen vorm Rathaus? Wir sind dabei!

In Paris sind viele der Schlittschuhbahnen noch Wochen und Monate nach Weihnachten geöffnet. Beliebte Indoor-Schlittschuhbahnen sind, u.a. das Patinoire Pailleron und das Patinoire Sonja Henie. Allerdings ist die mit Abstand berühmteste und beliebteste Bahn in Paris das Patinoire de L’Hôtel de Ville vor dem Rathaus. Beachten Sie unbedingt die Architektur der umliegenden Gebäude, denn ein Großteil von Paris wurde im späten 20. Jahrhundert im Haussmann-Stil umgestaltet. Dies ist auch einer der Gründe, warum Paris so viele Treppen hat ! mehr…»

 

Bild einer Straßenecke in Greenwich Village Diese Art von charmanter Straßenecke werden Sie in Greenwich Village öfter sehen

Jack Kerouac hat hier geschrieben. Jackson Pollock hat hier gemalt. Odetta hat hier gesungen. Greenwich Village – von den Einheimischen auch einfach nur „das Village“ genannt – und West Village waren traditionelle Zufluchtsorte für die Außenseiter von New York – Angehörige der Beat-Generation, Bohemiens, Künstler und die LGBT-Gemeinde, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Jahrzehntelang standen diese Enklaven in Lower Manhattan an der Spitze des kulturellen Lebens der Stadt: ein Ort, an dem Folk-Musik und Avantgarde-Kunst aufblühen konnten. Heute findet man dort viele Designerboutiquen, Gourmetrestaurants und nur noch sehr wenige Bohemiens – aber die historische Bedeutung dieser künstlerischen Bilderstürmer ist noch immer greifbar.

Willkommen in Greenwich Village und West Village:

Im Zentrum von Manhattan gelegen befinden sich Greenwich Village und West Village nördlich von Soho, südlich von Chelsea, westlich des Hudson Rivers und östlich des East Village (werfen Sie hier einen Blick auf unsere Reisetipps für dieses Stadtviertel). Früher war das Viertel ein Industriegebiet, später ließ sich dort New Yorks nonkonforme Bevölkerung nieder, und das Viertel brachte einige von den größten Künstlern Amerikas hervor. Aufgrund des mit der Veränderung des Bezirks einhergehenden Preisanstiegs mussten die meisten der verbliebenen Künstler das Village verlassen, aber das Viertel hat seine Wurzeln nie vergessen. Sie werden hier eine Mischung aus alternativen Geschäften, Konzerthallen und Designermode finden, inmitten wunderschöner Stadthäuser. Angehörige der Oberschicht – denken Sie dabei an Filmstars und Geschäftsleute der Wall Street – leben Seite an Seite mit hippen Studierenden der NYU. Und wie überall in Manhattan verlaufen durch die Viertel mehrere U-Bahn- und Buslinien, was das Pendeln von und zu anderen Teilen New Yorks zu einem Kinderspiel macht. Unsere Video-Tour durch Greenwich Village stellt Ihnen das belebte Viertel genauer vor. mehr…»

 

Bild der Brownstone Stufen Central Harlems reiche Geschichte bedeutet, dass hier das Zuhause der traditionellen Brownstone Wohnungen ist

Willkommen in Central Harlem:

Keine andere Nachbarschaft kann vielleicht in Hinblick auf Kunst und Kultur, die Harlem dank seiner afroamerikanischen Gemeinde gewonnen hat, an diese Gegend heranreichen. Der Cotton Club auf der 142nd Street und Lenox hat Ikonen aus Bandleader/Komponisten Duke Ellington und Sängerin Lena Horne gemacht; Aktivist Marcus Garvey ist durch den namensgleichen Park verewigt; und zu den berühmten Einwohnern zählen Persönlichkeiten wie Maya Angelou und Kareem Abdul-Jabbar.

Central Harlem ist nördlich des Central Parks, südlich des Harlem Rivers, westlich der 5th Avenue und des Harlem River Drives und östlich des Morningside Parks und der Edgecombe Avenue gelegen (hier ein Guide der Nachbarbezirke Morningside Heights, Hamilton Heights und Washington Heights). Obwohl die Gegend schon seit Jahrhunderten historische Gewichtigkeit hat (die Continental Army hat hier erfolgreich die britische Armee vor der Invasion New Yorks während der Amerikanischen Revolution abgehalten), wurde Harlem weltberühmt durch die Harlem Renaissance. Die Gegend, die mit den 1920er Jahren in Verbindung gebracht wird, hat eine Literatur- und Feine Künste-Explosion durch die schwarze Bevölkerung der Gegend mitbekommen. mehr…»

 

Canary Wharf ist für London was Lower Manhattan für New York ist – ein finanzielles Kraftwerk, das sich durch riesige Wolkenkratzer und feinsäuberlich gebügelte Anzüge auszeichnet. Globale Banken und Medienhäuser ziehen täglich an die 100.000 Arbeiter an. Das Canary Wharf ist neben der City of London eins der zwei Hauptfinanzzentren Londons. (Sehen Sie hier unsere Video Tour der City of London.) Tatsächlich steht hier das zweithöchste Gebäude Großbritanniens – One Canada Square. Canary Wharf hat historische Wurzeln in der Schifffahrt und war für 160 Jahre eines der betriebsamsten Docks der Welt. Die Docks wurden endlich in 1981, nachdem die Hafenindustrie begonnen hatte abzunehmen, geschlossen. Das jetzige Auftreten des Canary Wharfs bildete sich nach der Vision Michael von Clemms, der zuerst in den 1980ern den Einfall hatte das Canary Wharf in ein Banken- und Geschäftsviertel umzubauen. Da Canary Wharf einer der schicksten Bezirke Londons ist, sollten Sie sich unsere Tipps für das richtige Verhalten in London anschauen. mehr…»

 

Bild vom Central Park im Winter Der Central Park sieht zu jeder Jahreszeit schön aus, aber der Winterschnee lässt ihn umso idyllischer erscheinen

Die Millionenmetropole New York mag zwar auf die Bevölkerungsgruppe der 20- bis 30-Jährigen ausgerichtet sein, aber es wäre etwas voreilig, sich darauf zu versteifen. Es gibt immerhin zahlreiche Gründe, warum Menschen aus allen Altersgruppen die Vorteile des New Yorker Lebens genießen (auch als Urlauber). Wenn Sie der Meinung sind, dass der beste Treffpunkt in New York trendige Bars und Clubs sind, vergessen Sie nicht die klassischen Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, die New York zu bieten hat: sei es nun ein fröhliches Rutschen auf der Eisbahn oder eine Tasse heiße Schokolade mit Freunden. Das Beste aber daran ist: jeder in der Familie kann mitmachen! Im Folgenden finden Sie die Top 10 der Freizeitaktivitäten für Ihren Winteraufenthalt in New York! (Erfahren Sie außerdem mehr über die ganzjährigen Freizeitmöglichkeiten mit der Familie oder wie Sie Ihre Freizeit an verregneten Tagen in New York verbringen können!

1. Schlittschuhlaufen

Bild von der Eisbahn am Central Park Viele Menschen kommen zur Wintersaison zum Central Park nur um auf der berühmten Eisbahn Schlittschuh zu laufen

Kinder lieben es, an verschneiten Wintertagen auf dem glatten Eis Schlittschuh zu laufen (obwohl man sicherlich mehr Anfänger beim Stolpern und Ausrutschen beobachten kann). mehr…»

 

Willkommen in einer der bestgehühtesten Geheimnisse Londons – das East End! In dieser Video-Tour geben wir Ihnen einen Eindruck davon, was diese florierende Umgebung, einschließlich ein wenig Geschichte, Kultur und natürlich den lokalen Hotspots, zu bieten hat. Ursprünglich war das East End nur eine Reihe von Dörfern außerhalb Londons. Nach und nach haben lokale Docks jedoch eine große Nachfrage für Arbeiter verursacht, die wiederum die Voraussetzung für Stadtentwicklung mit sich brachten. Das Londoner East End und der Großraum um Hackney sind in den letzten Jahrzehnten aufgeblüht und als ein beliebter Standort für Kunst und Kultur herangereift.

Kanal im East End Machen Sie einen Spaziergang entlang einer der vielen Kanäle des East Ends

Das East End kann (wie zu erwarten) im östlichen Bereich Londons gefunden werden. Es grenzt an Bishopsgate im Westen, die Themse im Süden, den Fluss Lea im Osten und an den Regent’s Canal im Norden an. Dieser Artikel behandelt die Orte, einschließlich Shoreditch, Hockston und Spitalfields, die in dem Video genannt werden. Sind Sie sich unsicher wie unauffällig Sie sich in London unter das Volk mischen könnten? Unsere Tipps für das richtige Verhalten in London können Ihnen weiterhelfen! mehr…»

 

Bild von Williamsburg, Brooklyn Die Gegend Williamsburg, die oberhalb des East Rivers liegt, ist modern und voller Leben

Brooklyn hat schon immer nach seiner eigenen Pfeife getanzt, mit einem reichen Aufgebot an kulturellen Enklaven, handwerklichen und architektonischen Meisterwerken und Attraktionen im Freien, die ganz anders sind als die seiner New Yorker Geschwister. Wenn Sie noch mehr Beispiele wollen, sehen Sie sich diesen Reiseführer über Brooklyn an. Die Popularität dieses Boroughs ist in den letzten Jahren noch weiter gestiegen. Obwohl Williamsburg schon seit dem frühen 19. Jahrhundert existiert, dient es erst seit ungefähr zehn Jahren als Paradebeispiel für Brooklyns weit verbreitetes Ansehen.

Willkommen in Williamsburg, Brooklyn

Williamsburg liegt im westlichsten Teil von Brookyln. Es befindet sich nördlich von Bedford-Stuyvesant, südlich von Greenpoint, westlich von Bushwick und östlich des East River. Der ursprünglich industrielle Mittelpunkt wird heutzutage mit der modernen und unabhängigen Musikszene assoziiert. Wie überall in Manhattan wimmelt es auch hier nur so vor Berühmtheiten, von neu zugezogenen Bewohnern wie Ed Westwick und Zoe Kravitz bis hin zu jenen, die schon vor der Wiederentdeckung dieser Gegend hier geboren und aufgewachsen sind, zum Beispiel der Autor Henry Miller, die preisgekrönte Barbara Streisand und der Sänger Barry Manilow. mehr…»

 

Bild der Staten Island Ferry Die Staten Island Ferry im Hafen

Herzlich Willkommen zum dritten Teil unserer neuen Serie, Stadtteile von New York City! Im ersten Teil stellten wir Ihnen die Bronx vor und im zweiten bekamen Sie einen Eindruck von Queens. Nun ist es an der Zeit, sich einem Stadtteil von NYC zu widmen, der oft übersehen wird: Staten Island. Sicher, dieser Stadtteil mag vielleicht nicht so städtisch geprägt sein wie die anderen (seine südliche Küste liegt direkt neben New Jersey), aber seine Bewohner wissen, dass es die einzigartige Umgebung ist, die diesen Stadtteil zu etwas Besonderem macht. Die Juwelen von Staten Island (Strände, ein botanischer Garten, ein Museum direkt am Wasser) bleiben den meisten Touristen und sogar den meisten New Yorkern verborgen – und genau so mögen es die Einwohner von Staten Island.

Willkommen auf Staten Island

Staten Island hat von allen fünf Stadtteilen die wenigsten Einwohner, ist aber mit 153 km2 der drittgrößte, was ihm einen gewissen vorstädtischen Flair verleiht. Von der nördlichen Küste aus gelangen die Inselbewohner nach Brooklyn, Manhattan und Queens; New Jersey kann man von der südlichen Küste aus erreichen. Einheimische finden die beiden Seiten sehr unterschiedlich; der ein oder andere ist sehr stolz auf seine Seite und verspottet die andere von Zeit zu Zeit. Aber beide haben einige Attraktionen zu bieten: die Parks im Süden gehören zu den besten der ganzen Stadt und der nördliche Teil ist definitiv städtischer geprägt (und nicht zu vergessen, näher an Manhattan gelegen). mehr…»

 

Bild vom Trafalgar Square Der Trafalgar Square ist ein legendärer – und berühmter – öffentlicher zentraler Platz für die Londoner Bevölkerung

London verdient seinen Ruf als finanzielles und kulturelles Zentrum Europas, sind doch die 32 Boroughs schon seit vielen Jahrhunderten voll mit Geschichte und Kunst. In dieser lebendigen Stadt gibt es auf einer Fläche von rund 1.554 km² unzählige Orte zu entdecken. Das West End von London, in dem auch die Gegend Bloomsbury liegt, schafft es, einen Großteil dieser Lebensfreude in einem kleinen Viertel zu komprimieren – perfekt für Entdecker! (Noch eine Gegend, die man erkunden sollte? Natürlich South Kensington!)

Willkommen in Bloomsbury / West End

Im 19. Jahrhundert wurde das Gebiet westlich des Charing Cross als West End bezeichnet, aber mittlerweile meint man damit das gesamte Unterhaltungs- und Einkaufsviertel von Covent Garden bis hinüber zur Oxford Street. Im Zentrum von Londons Kommerz- und der Unterhaltungsindustrie gibt es natürlich ausreichend Einkaufsmöglichkeiten und Theateraufführungen. Viele UK-Filmpremieren finden am Leicester Square in diesem Viertel statt, während Covent Garden Touristen und Ansässige mit seinen Geschäften und Märkten anlockt. Unser Video Guide über das West End liefert Ihnen ein besseres Bild von der Gegend. mehr…»

 

Empire State Building Sonnenuntergangs-Skyline Die Sonne versinkt hinter New York und dem Empire State Building

Gratulation, Sie haben es bis nach New York City geschafft, Zentrum für Wirtschaft, Kunst und Kultur und größte Stadt Amerikas. Ihre Tage sind von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang verplant und Ihre Nächte bestehen aus diffusen Lichtern und Broadway-Shows. Sollten Sie allerdings noch nicht vorhaben, die folgenden wunderschönen Plätze zu besuchen, um den Sonnenuntergang zu bewundern, könnten Sie etwas verpassen! Diese fünf Plätze sind von New Jersey bis nach Queens, über Harlem bis zur Wall Street, am besten geeignet, um den Sonnenuntergang in der Stadt, die niemals schläft, zu beobachten.

1. Hudson River Park

Sonnenuntergang beim One World Trade Center Bestaunen Sie, wie der Sonnenuntergang das One World Trade Center beleuchtet

Der Hudson River Park ist der zweitgrößte Park in Manhattan, er erstreckt sich von der 59. Straße bis zum Battery Park. Bekannt ist vor allem die acht Kilometer lange Rad- und Laufstrecke, und das kostenlose Kajak-Fahren am Pier 40 zieht die Massen an. Außerdem ist es ein toller Platz, um Yoga zu machen oder einfach nur über den Sinn des Lebens zu meditieren. Sollten Sie der Attraktionen wegen herkommen, werden Sie definitiv wegen des Ausblicks bleiben – Sie sehen ganz Jersey City und die Freiheitsstatue von jedem Teil des Parks aus. Wenn Sie natürlich wirklich einen Ausblick wollen, sollten Sie sich auch unsere Apartments mit einem tollen Ausblick über New York ansehen. mehr…»