New York Habitat
New York Habitat
 +1 (212) 255-8018
Startseite > Blog > London > London Reiseführer > Viertel in London > Hackney - East End

Hackney - East End

Bild der Hackney Skyline in London Die Skyline von East London und Hackney in London

Hackney ist einer der aufregendsten Orte in London. In diesem Stadtteil gibt es eine unglaublich erfolgreiche Kunstszene, viele schöne Parks und wenn Sie auf der Suche nach einigen der besten Cafés, Bars und Clubs in der Stadt sind, dann sind Sie hier auf jeden Fall richtig! Hackney ist eins der größten Stadtbezirke innerhalb Londons und befindet sich gleich nordöstlich von der City. Das Gebiet beinhaltet viele berühmte Viertel und Gegenden von London, wie etwa Shoreditch, Hoxton und Teile des Regent’s Canal. Es grenzt auch an den Queen Elizabeth Olympic Park, wo 2012 die Olympischen Sommerspiele stattgefunden haben. Das Gebiet kombiniert mühelos das Alte mit dem Neuen und wird Sie garantiert überraschen!

Wilkommen in Hackney

Hackney wird grob eingegrenzt von der City Road und der City im Süden, Southgate Road und Islington im Westen, Amhurst Park und Harringay im Norden und dem River Lea und Stratford im Osten.

Die U-Bahn hält nur am südlichen und nördlichen Rand, doch mit der S-Bahn, die viele Haltestellen in diesem Stadtteil hat, kommt man leicht überall hin.

Die südlichen Viertel Hackneys sind international berühmt für ihr Nachtleben, ihre vielen Galerien und kreativen Läden. Das Zentrum und der Norden des Stadtteils sind aufstrebende Gebiete, in denen es attraktive Angebote für kostengünstige Wohnungen in einem städtischen Milieu gibt. Die vielen tollen Märkte, Restaurants und Kneipen dieser Gegend ziehen ebenfalls einige berühmte Persönlichkeiten an, zum Beispiel findet man Russell Brand oft in Hoxton Cafés, wie dem Love Shake. In diesem Blogartikel werden wir einige der schönsten Orte des Viertels erkunden und Ihnen zeigen, wie es ist, wie ein Einheimischer hier zu wohnen! mehr…»

 

Das Londoner East End Das Londoner East End

Während die meisten Besucher in London den Großteil ihrer Zeit in West London verbringen, ist East London diesen Sommer dabei aufgrund der Olympischen Spiele ins Rampenlicht zu geraten. Aber auf jeden Fall ist East London immer mehr als nur eine Olympiade! East London hat eine faszinierende Geschichte und bietet Ihnen ein breites Spektrum an Erlebnissen.

East London ist seit langer Zeit die Heimat der Einwanderer und der Arbeiterklasse, die im 19ten Jahrhundert in den Fabriken und auf den Docks arbeiteten. Während des Zweiten Weltkrieges ist es gründlich zerstört worden, weil der Blitzkrieg dort das Hafenviertel und die Eisenbahnlinien ins Visier nahm. Dies ist zudem das Viertel Londons, in dem man Cockney spricht. In den letzten Jahrzehnten haben sich hier jedenfalls ganz erhebliche Veränderungen vollzogen, das fing an mit Canary Warf und der O2 Arena, und es geht jetzt weiter mit den Olympischen Spielen. mehr…»

 

Das Londoner Olympiastadion im Bau Das Londoner Olympiastadion im Bau

Die Begeisterung in London für die Olympischen Sommerspiele im nächsten Jahr ist bereits in vollem Gange, obwohl die Arbeiten an vielen Austragungsorten noch nicht abgeschlossen sind.

Der Olympiapark ist im East End von London, in Stratford, wo die meisten Veranstaltungen stattfinden werden. Wie bereits erwähnt, sind viele noch nicht ganz fertig, und Sie können nicht einfach so hineinspazieren. Aber es gibt trotzdem mehrere Möglichkeiten die Stadien zu sehen.

Die einzige Möglichkeit, in den Olympic Park zu kommen, ist eine kostenlose Bustour. So bekommen Sie einen kleinen Vorgeschmack, während die Bauarbeiten an der Olympiade noch voll im Gange sind. Die Führung dauert eine Stunde, und es gibt keine Möglichkeit auszusteigen. Allerdings bewegt sich der Bus recht langsam, und man kann viele Fotos machen. Reservierungen sind erforderlich und können durch die Londoner Olympia 2012 Ort organisiert werden.

Falls Sie kein Ticket zur Bustour in die Finger bekommen, dann können Sie trotzdem sehen, wie die Arbeiten immer mehr fortschreiten.The View Tube ist wesentlich beliebter als erwartet: Erbaut aus recycelten Containern, erlaubt die View Tube einen herrlichen Blick von oben auf den Olympiapark. Detaillierte Karten und Informationen sind auf der Webseite erhältlich. Die View Tube ist täglich von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. mehr…»

 

Shoreditch, London: Wohnungen in Hackney Shoreditch, London: Wohnungen in Hackney

Vor ein paar Jahren hätten Sie nichts von Hackney gehört. Heutzutage ist es eines der aufstrebenden Viertel Londons, dank dem Zustrom von spektakulär preiswerten und vielseitigen Restaurants, einer blühende Kunstszene und beliebten Happenings, die nachts in den Clubs stattfinden. Wenn Sie hier eine Ferienwohnung in London buchen, dann können Sie davon ausgehen, dass Sie viele Einheimische treffen, die ihre Freizeit hier verbringen, und dass es Touristen kaum einfallen würde, sich hier umzusehen.

Was Hackney zu einem großartigen Viertel macht, ist sein Sinn für seine Kommune und seine öffentlichen Räume. Im Hoxton Square, im Herzen des Viertels, können Ihnen Studenten über den Weg laufen, Mütter mit Kinderwagen, Yoga und Tai Chi Experten, Künstler mit ihren Zeichenblöcken, international Reisende, junge Londoner, die es nach einer langen Nacht langsam angehen lassen und Oldtimer, die einfach gerne zugucken. Es gibt keinen besseren Ort in der Stadt um mit Leuten ins Gespräch zu kommen. mehr…»

 

Viele Touristen sehen niemals eine Seite Londons, die außerhalb des Reiseführers liegt.  Das wird New York Habitat jetzt ein für allemal ändern! Wenn man die Stadt wirklich kennen lernen will, muss man weg von den Trampelpfaden, vom Mittelpunkt, wo die Touristen sind—und man muss sich in Richtung Hackney bewegen, wo sich einige unserer besten Ferienwohnung für clevere Besucher befinden. Gelegen in Londons East End, Hackney ist eine ausufernde Gegend, wo Hitchkock seine erste Filme gedreht hat. Die hiesige Kunstszene ist lebendig und immer für Überraschungen gut, man spricht hier jeden Tag über 100 verschiedene Sprachen.

In Hockney Square, in Hackneys südwestlicher Ecke gelegen, treffen sich die Szenetypen, Künstler und die Einheimischen, die sich auskennen. Man ist umgeben von coolen Restaurants, relaxten Cafes und Kunstgalerien wie White Cube, und man wundert sich, warum man nicht immer schon hier wohnte.  Hackney Empire und Hothouse sind ziemlich ausgefallene Läden, und das Lux Cinema zeigt viele Filme, die man nirgendwo sonst sehen kann, ohne sich dabei zu ernst zu nehmen. Hackney Marsh ist einer der größten Fußballplätze Europas, wo man sich erstklassigen Fußball aus nächster Nähe ansehen kann. mehr…»

 

Die meisten Touristen sehen niemals das London, welches es ausserhalb der Reiseführer gibt. New York Habitat ändert das jetzt! Um die Stadt wirklich kenenzulernen, weichen Sie ab vom betretenen Pfad der Zone 1 und begeben Sie Sich nach Hackney, wo viele unserer besten Ferienwohnungen auf eifrige Besucher warten.

Hackney ist ein weiträumiger Stadtteil im Londoner East End, wo Hitchcock schon einen seiner ersten Filme drehte. Es gibt hier eine grosse Kunstszene und an einem Tag allein werden hier mehr als 100 Sprachen gesprochen. Am Hoxton Square im südwestlichen Teil Hackneys treffen sich die Leute aus der Szene, Künstler und Einheimische um Spass zu haben.

Es gibt hier angesagte Restaurants, entspannte Cafés und Gallerien, wie das White Cube. Sie werden Sich fragen, warum Sie nicht hierher ziehen sollten. Hackney Empire und Hothouse sind progressive Performance Einrichtungen und das Lux Cinema zeigt ausgewählte Filme. mehr…»