Foto von Tisch, Stühlen und Pflanzen auf Dachterrasse von NY-11476 Entdecken Sie das East Village aus der Vogelperspektive von dieser Dachterrasse aus

Millennials stellen immer öfter fest, dass Wohngemeinschaften eine günstige Möglichkeit sind, um es mit den hohen Lebenshaltungskosten in New York City aufzunehmen. Teilen Sie sich eine Wohnung mit einem Mitbewohner (oder auch mit mehreren Mitbewohnern), und Sie können sich die Miete und Nebenkosten teilen, und Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken!

Bei New York Habitat haben wir ein engagiertes Team, das auf Wohngemeinschaften spezialisiert ist und das Ihnen gerne dabei hilft, das perfekte Zimmer und den perfekten Mitbewohner in NYC zu finden. Falls Sie sich noch nicht so gut in New York City auskennen, empfehlen sie Ihnen außerdem gerne das Viertel mit dem kürzesten Weg zur Arbeit oder Uni oder das Viertel, das am besten zu Ihrer Persönlichkeit passt. Erzählen Sie uns einfach, worauf es Ihnen ankommt, und unsere Mitarbeiter werden Ihnen bei der Suche nach der perfekten Mietwohnung zur Seite stehen!

Sie wissen noch nicht, wonach Sie genau suchen? Lesen Sie doch einmal unseren Blogartikel darüber, wie Sie eine Wohnung finden, die wirklich zu Ihren Interessen passt. Außerdem finden Sie auf unserer Webseite Blogartikel und Videos zu den verschiedenen Vierteln und können so ein Gefühl für die unterschiedlichen Wohngegenden in NYC bekommen und Ihren Favoriten finden.

EIN TIPP VON UNSEREM NYH-MITARBEITER FÜR EINE GUTE WOHNGEMEINSCHAFT:

Finden Sie einen Mitbewohner, der zu Ihnen passt

Sobald Sie Ihr Mietbudget festgelegt haben und sich für ein Viertel entschieden haben, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht, geht es als Nächstes darum, einen Mitbewohner zu finden, der zu Ihnen passt. Natürlich kann man sich niemals zu 100 % sicher sein, ob Sie sich letzten Endes mit einer Person gut verstehen werden, doch es fallen Ihnen sicherlich einige Charaktereigenschaften ein, mit denen Sie niemals klar kommen werden. Einige von uns haben einen sehr starken Charakter und wohnen auch lieber mit Menschen zusammen, die genauso sind wie sie selbst. Andere dagegen können auch mit Menschen zusammenleben, die ganz anders sind als sie selbst, und wieder andere sind flexibel und können schon mal über manche Dinge hinwegsehen. Wir bei New York Habitat versuchen den Austausch von Informationen bei der Suche nach einem Mitbewohner zu erleichtern, indem Vermieter und Wohnungssuchende jeweils einige allgemeine Informationen über sich verraten, wenn sie in die Kartei aufgenommen werden. Einige dieser allgemeinen Infos können zum Beispiel sein:

  • Raucher vs. Nichtraucher
  • Alkoholbefürworter vs. Alkoholgegner
  • introvertiert vs. extrovertiert
  • laut vs. leise
  • ordentlich vs. unordentlich

In diesem zweiten Teil unseres Guides für das East Village werden Sie zwei unserer Vermieter kennenlernen, die im East Village WG-Zimmer vermieten. Werfen Sie einen Blick in ihre Wohnungen und erfahren Sie, warum sie sich für dieses aufregende Viertel mit seinen zahlreichen Bars und Lokalen mit Live-Musik, jedoch auch mit ruhigen Straßen, wo Sie außergewöhnliche Restaurants, Vintage-Läden und versteckte Gemeinschaftsgärten entdecken können, entschieden haben! In Teil 1 unseres East Village-Blogs zeigen wir Ihnen auch unsere persönlichen Favoriten.

Unsere erste Wohngemeinschaft ist eine 3-Zimmer-Wohnung im East Village im Zentrum von Manhattan mit Dana, einer unserer netten New-York-Habitat-Vermieterinnen! In dem folgenden Interview und der Wohnungsbeschreibung können Sie mehr über Dana und ihre Wohnung im East Village erfahren…

A-Dana Voehl NY-11476

Foto von Vermieterin der Wohnung NY-11476 Treffen Sie Dana, gebürtige aus Manhattan und Vermieterin der Wohnung NY-11476 im East Village

1. Erzählen Sie uns etwas über sich.

Ich wurde in Manhattan geboren und seit der Junior High School lebe ich in diesem Viertel. Ich bin Künstlerin, aber zurzeit arbeite ich als Flugbegleiterin. Ich bin eine ziemlich aufgeschlossene Person. Ich bin sehr ordentlich und sauber. Und das war’s eigentlich!

2. Wie würden Sie das Viertel beschreiben?

Dieses Viertel hat riesige Veränderungen gesehen. Es ist ein Künstlerviertel. Es ist ein kreatives Viertel. Es ist ein Viertel voller Gärten. Dieses Viertel ist auch sehr ruhig. In der Stadt ist immer etwas los und das Viertel ist toll für Menschen, die den Stadttrubel nicht gewöhnt sind.

3. Was für eine Atmosphäre herrscht hier?

Es ist ein aufstrebendes Viertel! Hier ist 7 Tage die Woche etwas los, es gibt immer Menschen, die in Restaurants, Bars etc. gehen.

4. Was sollten Menschen, die in diese Gegend ziehen möchten, unbedingt wissen?

Diesen Menschen sage ich: „Begeben Sie sich auf Entdeckungstour durch dieses Viertel, denn warum sonst sollten Sie hier leben?“ Ich würde ihnen außerdem raten, die Gärten und alle möglichen Arten von Kunst zu entdecken. Holen Sie sich bei Citi Bike ein Mietfahrrad, es wird Ihr bester Freund werden. Und informieren Sie sich auf jeden Fall, wie Sie sich innerhalb und rund um die Stadt bewegen können, um Enttäuschungen zu vermeiden.

5. Was ist Ihr Lieblingsplatz im East Village?

Wenn ich zu Hause bin, machen meine Freundin und ich am liebsten mit ihrem Hund einen Spaziergang am East River und beobachten den Lauf der Jahreszeiten. Ansonsten mache ich eigentlich immer das Gleiche, ich gehe in die gleichen Bars. Ich gehe schon seit über 20 Jahren in die gleichen Bars, weil sie schon fast zu so etwas wie einem zweiten Zuhause geworden sind.

5b. In welche Bars gehen Sie am liebsten?

Normalerweise gehe ich zu Mona’s, Otto’s, Manitoba’s 11th Street Bar oder ins Lucky.

6. Wie kam es, dass Sie ins East Village gezogen sind?

Wollen Sie die Wahrheit hören? Ich war ein echter Punk-Rocker mit Irokese und hing normalerweise am Tompkins Square Park rum, und so kam es, dass ich hier gelandet bin. Außerdem bin ich hier zum College gegangen und dann habe ich diese Wohnung gekauft.

7. Welchen Tipp würden Sie Millennials über das East Village mit auf den Weg geben?

In diesem Viertel ging es schon immer ums Geben und Nehmen, also geben Sie ihm die Gärten, engagieren Sie sich ehrenamtlich. Kaufen Sie, wenn möglich, in den lokalen Geschäften ein, denn die lokalen Geschäfte sind es, die die Kultur dieses Viertel geprägt haben und sie waren der Grund, warum Menschen hierher kommen wollten. Aber wenn Sie all den Kommerz hier hereinlassen, dann wird es hier bald genauso aussehen wie überall sonst auch.

8. Was sind die besonderen Highlights dieser Wohnung?

Niemand sonst hat eine 74 m² große Dachterrasse! Sie gehört nur zu dieser Wohnung, also können Sie jederzeit nach oben gehen und dort ein kleines Nickerchen machen, ein Buch lesen usw. Sie können sich den ganzen Tag hier oben aufhalten.

9. Was mögen Sie am liebsten an Wohngemeinschaften?

Der Grund, warum ich immer an Mitbewohner für einen kurzen Zeitraum vermiete, ist, dass ich es mag, neue Leute kennen zu lernen.

10. Warum sollte ein Wohnungssuchender sich für das East Village anstatt für ein anderes Viertel entscheiden?

Weil es das außergewöhnlichste Viertel ist. Es hat so viel zu bieten mit seiner Ruhe, seinen Gärten, Kunstgalerien, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Und was das Essen gehen betrifft, können Sie nirgends in NYC günstiger auswärts essen als hier.

11. In welcher Straße gehen Sie am liebsten spazieren?

Ich habe viele Freunde, die Mitglieder bei verschiedenen Gärten sind, also treffen wir uns gerne auf einen Kaffee, in welchem Garten sie auch immer gerade sind, weil sie mir zeigen wollen, was sie geschafft haben.

Foto von Bett mit Holzrahmen und Dekokissen in NY-11476 im East Village Im Schlafzimmer dieser Wohnung im East Village gibt es große Fenster, die viel Tageslicht hereinlassen und den Raum mit Licht durchfluten

Danas 3-Zimmer-Wohnung befindet sich in einem Gebäude ohne Fahrstuhl auf der East 11th Street & Avenue A im East Village. Im Haus gibt es eine Waschküche und die private Dachterrasse gehört exklusiv nur zu dieser Wohnung! Das Wohnzimmer ist stylisch mit einem Sofa, einem Sessel eingerichtet und es besitzt eine knallrote Wand, die dem Raum einen echten Farbtupfer verleiht. Zwischen Wohnzimmer und Küche gibt es einen Frühstückstresen mit Barhockern für zwanglose Mahlzeiten. Die Küche ist voll ausgestattet mit allem, was Sie brauchen, um zu Hause zu kochen, und ein zusätzliches Plus ist sicherlich die Spülmaschine. Das Badezimmer verfügt über eine Badewannen-Dusch-Kombination sowie einen Waschtisch, der zusätzlichen Stauraum bietet. In dem zu vermietenden Zimmer finden Sie Parkettboden und eine weiß gestrichene Backsteinwand hinter dem Queen-Bett. Zwei Fenster, die zur Straße hinaus gehen, lassen viel Tageslicht herein und eine Klimaanlage hält den Raum im Sommer angenehm kühl. Entspannen Sie mit Kabelfernsehen in diesem Schlafzimmer. Eine Kommode und ein Kleiderschrank bieten viel Stauraum. An dem Tisch mit einem Stuhl können Sie ein Buch lesen oder für Ihr Studium lernen. Ob Sie einen ruhigen Ort zum Lernen suchen, unter freiem Himmel zu Abend essen oder einfach nur entspannen möchten, die Dachterrasse ist in jedem Fall ein wahrer Luxus und wird garantiert einer Ihrer Hauptgründe für einen Einzug in diese Wohnung sein.

B-Beverley Love NY-14846

Die zweite Wohngemeinschaft, die wir Ihnen vorstellen möchten, ist diese 4-Zimmer-Wohung in Alphabet City im East Village von Beverley, einer unserer sympathischen New-York-Habitat-Vermieterinnen! In dem folgenden Interview und der Wohnungsbeschreibung können Sie mehr über Beverley und ihre WG im East Village erfahren…

Foto von Wohzimmer in NY-14846 mit Sofa, Beistelltisch, Esstisch und Trommel In diesem Wohnzimmer herrscht ein entspanntes Bohemian-Flair – so wie überall im East Village

1. Erzählen Sie uns etwas über sich.

Ich komme ursprünglich aus London, habe aber schon in Portugal, im Libanon und in Australien gelebt, und nun eben hier! Ich hatte mal ein eigenes Restaurant in diesem Viertel und jetzt habe ich gerade mein Studium an der CUNY abgeschlossen.

2. Wie würden Sie das Viertel beschreiben?

Ich denke, das Viertel lässt sich am besten als Bohemian-Chic beschreiben. Erlaubt ist, was gefällt. Und die Gegend hat ein tolles Latino-Flair.

3. Was für eine Atmosphäre herrscht hier?

Wenn ich aus dem Haus trete, fühle ich mich sofort wie in einer echten Nachbarschaft. Man trifft immer jemanden, den man kennt, und alle sind sehr freundlich und grüßen, und oft geht man dann spontan einen Kaffee zusammen trinken. Es ist mir schon öfter passiert, dass ich eigentlich gegen 14 Uhr nur kurz Brot kaufen gehen wollte und dann aber erst morgens um 5 Uhr nach Hause gekommen bin mit einem halben Brot, weil ich von diesem Café zu jenem gegangen bin und hier jemanden getroffen habe, da jemanden getroffen habe…

3b. Oft sagt man New York nach, dass es hier nicht dieses Nachbarschaftsgefühl gibt. Stimmt das?

Das gibt es hier auf jeden Fall. In dieser Nachbarschaft ist immer etwas los und man bekommt hier einfach alles. Ich glaube, wenn es ums auswärts Essen geht, dann ist das größte Problem, sich für eine Cuisine zu entscheiden.

4. Was sollten Menschen, die in diese Gegend ziehen möchten, unbedingt wissen?

Als allererstes würde ich sagen: Seien Sie Sie selbst! Denn das kann man in diesem Viertel sein. Das hier ist eines der tolerantesten Viertel in der Stadt. Leben Sie Ihre Persönlichkeit aus. Das ist Freiheit, und besonders hier, was auch immer Sie tragen, wir haben schon alles gesehen. Das ist dann wie „Okay, willkommen in der Nachbarschaft!“.

5. Was mögen Sie am meisten am East Village?

Ganz besonders mag ich das Gemeinschaftsgefühl, ich meine, ich gehe nach draußen und kenne jeden und ich fühle mich einfach wohl hier. Sehen Sie, wie ruhig es hier ist? Man kann kaum glauben, dass man gerade mitten in Manhattan ist. Es ist toll, wie ruhig es hier ist! Das hier ist wirklich eine Nachbarschaft, weil jeder hier spazieren geht, jeder fährt Fahrrad und das ist einfach das echte Leben. In diesem Block kennt eigentlich jeder jeden, man grüßt jeden oder bleibt auch mal für ein kurzes Schwätzchen stehen – so etwas gibt es im Stadtzentrum nicht.

6. Was ist Ihr Lieblingsrestaurant oder Ihre Lieblingsbar im East Village?

Ein Restaurant, das ich wirklich sehr mag, ist das nordafrikanische Nomad auf der 2nd Avenue. Die haben da diese Pizza mit Ziegenkäse, Rucola, Rosinen und Pinienkernen – wirklich super lecker. Sie stellen da auch ihr eigenes Fladenbrot her und es gibt eine tolle Happy Hour. Jeden Mittwoch tritt eine wunderbare Sängerin im hinteren Teil des Ladens auf. Sie heißt Diana und sie singt sehr viel Jazz.

7. Wie kam es dazu, dass Sie ins East Village gezogen sind?

Das war eigentlich reiner Zufall! Ich habe am Anfang auf der Lower East Side gelebt und hing viel mit Künstlern rum. Ich habe in einem alten Laden gewohnt, aber musste da raus, und so habe ich schließlich diese Wohnung hier gefunden. Ich war noch nie zuvor so weit östlich gewesen, aber als ich sah, wie groß diese Wohnung ist, habe ich gesagt: „Ich nehm‘ sie!“. Und seitdem bin ich hier. Ein anderer Grund, warum ich hier gelandet bin, ist, dass hier so viel los ist, es gibt so viel Kunst.

9. Was sollten Millennials unbedingt über das East Village wissen?

Die Geschichte des Aktivismus und der Kunst. Und auch die Drag Queen-Szene. Es gab hier eine große Drag Community, die ihre Anfänge im Pyramid Club hatte. Es war verrückt. Es war einzigartig. Die Grassroot-Bewegungen und Aktivisten haben eine lange Tradition in diesem Viertel.

10. Was sind die besonderen Highlights dieser Wohnung?

Die vielen Fenster. Alle sagen immer, dass es hier sehr gemütlich ist. Man kann sogar ein kleines Stück vom Empire State Building sehen. Ich habe hier außerdem eine Waschmaschine und einen Trockner und ein schönes großes Badezimmer.

11. Was mögen Sie am meisten am WG-Leben?

Wissen Sie, was ich wirklich mag? Ich mag die Energie anderer Menschen, andere Sichtweisen und andere Kulturen. Zurzeit wohne ich mit einem Taiwanesen zusammen, der im Zentrum eine Ausbildung zum Koch macht, also kocht er eigentlich die ganze Zeit und bringt die Reste mit nach Hause. Das ist einfach toll. Hier wohnt auch noch ein Spanier, der gerade seinen Doktor macht. Er macht ein paar Experimente an der NYU. Sie sehen also den kulturellen Mix, der das WG-Leben hier so schön macht. Jeder kann etwas von den Anderen lernen.

12. Warum sollte ein Wohnungssuchender sich für das East Village anstatt für ein anderes Viertel entscheiden?

Es ist ein sehr entspanntes Viertel. Man bekommt hier eigentlich alles. Sie können die Avenue C entlang gehen und finden dort jede Menge Restaurants. Es gibt serbische, österreichische, deutsche, brasilianische und lateinamerikanische Küche – es ist ein toller Mix in diesem Viertel. Ich finde es toll, dass man von hier aus einfach zu Fuß zum Union Square, zum Flatiron Building und runter nach Chinatown gehen kann. Man kommt ganz einfach in die anderen Viertel. Ich meine, wir sind hier mitten im Geschehen.

13. In welcher Straße gehen Sie am liebsten spazieren?

Ich liebe eigentlich das ganze Viertel. Ich liebe die 7th Street. Es gibt viele kleine Läden entlang der 7th, also findet man dort nicht die bekannten Marken. Sie kommen vorbei an Miss Lily’s, da gibt es jamaikanisches Essen, der Yuca Bar, The Shape of Lies, eigentlich an allem. Die 10th Street ist auch sehr schön. Wissen Sie, man muss dieses Viertel einfach selbst entdecken.

14. Ihr Geheimtipp im Viertel?

Die Gemeinschaftsgärten. Wir haben hier ungefähr 43 Gemeinschaftsgärten im East Village und der Lower East Side. Ursprünglich waren das ungenutzte Grundstücke und Anwohner machten Gärten daraus. Ich bin Mitglied bei einem dieser Gärten und in unserem Garten veranstalten wir Konzerte oder Kürbisschnitzen für Kinder etc. Wir haben auch ein Musik- und Kunstfestival Ende September, bei dem alle Gärten mitmachen. Man geht einfach am Wochenende in die Gärten und guckt, was die anderen so gemacht haben – es ist eine kleine Stadtoase.

*Die Interviews wurden aus Gründen der Qualität und Länge angepasst.

Beverleys 4-Zimmer-Wohnung liegt in Alphabet City im East Village in einem Gebäude ohne Fahrstuhl mit dem Vorzug einer Waschmaschine und Trockner direkt in der Wohnung!

Foto von der Küche in NY-14846 mit weißen Küchenschränken und Gasherd mit Ofen In dieser großen und voll ausgestatteten Küche macht Kochen Spaß!

In dieser 4-Zimmer-Wohnung ist Parkettboden verlegt und das wunderschöne Wohnzimmer entspricht mit dem Sofa und dem Beistelltisch dem Bohemian-Chic. Die große Küche ist eine echte Seltenheit in Manhattan und ein großes Plus für all diejenigen, die gerne kochen. Sie ist mit einem Gasherd, einer Mikrowelle, einem Kühlschrank und einer Kaffeemaschine ausgestattet und es gibt hier alle Utensilien, die Sie zum Kochen brauchen. Außerhalb der Küche steht ein großer Esstisch. Das Badezimmer ist ebenfalls großzügig geschnitten und mit einem Waschtisch, einer Badewannen-Dusch-Kombination und einer Waschmaschine und Trockner ausgestattet. Es sind zwei Zimmer zu vermieten. Beide verfügen jeweils über ein Doppelbett, Kabelfernsehen und einen Schreibtisch mit Stuhl. Im zweiten Schlafzimmer gibt es außerdem noch einen extra Kleiderschrank. Im Sommer hält die Klimaanlage die Räume angenehm kühl und in der ganzen Wohnung gibt es Internet.

Wenn Sie sich bereits in das East Village verliebt haben, können Sie sich mit unseren Blogartikeln und Videos auch noch über die umliegenden Viertel wie die Lower East Side, Chinatown und Little Italy informieren. Sind Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Viertel und der perfekten Wohnung? Klicken Sie sich durch die anderen Wohngemeinschaften auf unserer Webseite. Senden Sie einfach online eine Anfrage. Wenn Sie Unterstützung bei Ihrer Anfrage benötigen, erreichen Sie uns unter +1-212-255-8018 und wir werden Sie mit einem unserer zuständigen Mitarbeiter verbinden, der Ihnen gerne bei Ihrer Suche nach der passenden Wohngemeinschaft zur Seite steht!



andere Beiträge zur Wohnungsvermietung:
  1. Ein Millennial-Guide: das East Village (Teil 1)
  2. Ein Millennial-Guide für die Upper West Side (Teil 2)
  3. Ein Millennial-Guide: Bedford-Stuyvesant, Brooklyn (Teil 2)
  4. Ein Millennial-Guide für Williamsburg, Brooklyn (Teil 2)
  5. Ein Millennial-Guide: Bushwick, Brooklyn (Teil 1)


 


einen Kommentar schreiben

Kommentar hinzufügen

Click to hear an audio file of the anti-spam wordBitte hier den Spam-Schutz Code eingeben (erforderlich)